01.05.07 11:59 Uhr
 286
 

Eisbär Knut mit Buchvertrag und Internetpräsenz

Der Berliner Zoo und das Medienunternehmen "Turtle Pond Publication" haben einen Vertrag geschlossen, in dem im Namen des Eisbärjungen Knut Umweltprobleme mittels eines Buches und einer Internetpräsenz vermarktet werden sollen.

Für die kindgerechte Aufbereitung des Ganzen hat man sich den amerikanischen Autor Craig Hatkoff und dessen zwölf- und achtjährige Töchter Juliana und Isabella an Bord geholt.

G. Uhlich, der Vorstand des Berliner Zoos, ließ verlauten, dass ein Teil der Einnahmen der Umweltschutzkampagne "Respect Habitats" aus eigenem Hause zukommen soll, womit gegen Einschränkungen der Lebensräume durch Umweltprobleme mobil gemacht wird.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Eisbär, Knut
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 13:37 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn damit nur ein bisschen was verändert wird, hat sich der ganze Medienzirkus um das Fellknäuel gelohnt.
Kommentar ansehen
01.05.2007 16:19 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald kommt die Biografie: von Knut dem Eisbären ... geschrieben von einem Ghostwriter. Darin wird Knut über sein Leben berichten und viele knuddelige Bilder von sich präsentieren die bisher nur die engste Familie kannte.

Knut empfiehlt übrigens die Sammleredition seiner Biografie zu kaufen die es für lächerliche 99,95€ im SparAbo gibt.
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:38 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: was ich sehr amüsant finde ist,das Knut mehr Publikum hat als die Band "Monrose" :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?