01.05.07 10:27 Uhr
 385
 

GB: Alkoholverbot auf der Andrews Lane in Cheshunt

Auf der Andrews Lane in Cheshunt darf kein Alkohol mehr getrunken werden. Der örtliche Gemeinderat hat das Verbot auf Wunsch der Polizei verhängt, die dort im letzten Jahr 400 Einsätze hatte.

Die Beamten sind nun berechtigt, alkoholische Getränke zu konfiszieren.

Die Strafe bei Nichteinhaltung beträgt 500 Pfund (ca. 732,39 Euro).


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Alkohol, Alkoholverbot
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 11:04 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andrews Lane: Wer schon mal dort war weiss, ein Alkoholverbot macht Sinn. Nebst täglichen, pardon, abendlichen Randalen und gek*** wo man hinguckt hatte der Ort nix zu bieten. Warum ich da war?! Meine Oma wohnt etwa 10km entfernt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?