01.05.07 10:21 Uhr
 8.907
 

Google: Betrüger spionierten mit gezielten Werbeplätzen User mit Windows XP aus

Wie der Internetdienstleister Google nun bekannt gab, haben Betrüger einige Werbeplätze gebucht und damit User, die Windows XP genutzt haben, aber die Software nicht regelmäßig aktualisiert haben, ausspioniert.

Den Tätern ging es darum, an die Bankdaten der unbedachten Benutzer der Werbelinks zu kommen. Sobald ein Werbelink angeklickt wurde, öffnete sich erst eine Webseite, die die Daten der User durchsuchte. Erst danach wurde man zu der eigentlichen Seite geleitet.

Die Kriminellen haben die Suchwörter genommen, mit denen man auf den Google-Seiten weit oben platziert ist. Eine private Sicherheitsfirma aus Pennsylvania/USA deckte den Missbrauch auf. Google hat umgehend die betroffenen Werbungen entfernt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Windows, User, XP, Betrüger, Windows XP
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 10:08 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr dummer Fehler von Google wie ich finde. Die müssten sowas viel öfters kontrolierren. Aber ich denke auch die anderen Suchmaschinen sind durch sowás betroffen.
Kommentar ansehen
01.05.2007 11:13 Uhr von DaKarl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: wer keine Firewall hat oder Windows nicht regelmäßig aktualisiert kann sich überall sowas einfangen.
Kommentar ansehen
01.05.2007 11:24 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öffnete sich erst eine Webseite: die die Daten der User durchsuchte.

Aha! Eine Webseite, welche selbstständig etwas durchsucht? Um dieses zu verstehen, muss man allerdings erst mal die Quelle lesen, um Folgendes zu finden:

*Klickte ein Nutzer auf diese Werbung, dann wurde er zuerst auf die mit einem Schadprogramm verseuchte Website geschickt und erst dann zu seinem eigentlichen Ziel weitergeleitet. Dabei wurde der Virus auf den Rechner des Nutzers geladen, der nach Kontodaten zu rund 100 Banken suchte.*

r.j.
Kommentar ansehen
01.05.2007 13:13 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XP IST SCHROTT !! [shortnews-hirni]
Kein Wunder, wer XP einsetzt ist selbst dran schuld... Ich bleibe bei Win98 und steige erst um, wenns das fünfte Servicepack für Windows XP gibt.
[/shortnews-hirni]
Kommentar ansehen
01.05.2007 13:34 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera Wenn es mir doch nur endlich gelingen würde, meinen ZX-81 netzwerktauglich zu machen ;)
Kommentar ansehen
01.05.2007 13:49 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
evtl. News doppelt ? http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
01.05.2007 14:20 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: du hast recht mit deiner Vermutung.
*Exploit Prevention Labs* heisst die Firma, welche auch in dieser "news" hier schon Erwähnung findet.

http://www.explabs.com/

r.j.
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:47 Uhr von Metadart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das böse Internet: Ich hab letztens aus versehen eine Cruise-Missile durch einen Klick auf einen Banner abgeschickt. Dann hat sich die Taliban in meinen Rechner gehäckt, die haben mein Bankkonto gehÄckt und sich Flugtickets gekauft. Jetzt ist auchnoch die BKA auf mich aufmerksam geworden weil s0ne Talibanverbindung zu meinem PC war, hab jetzt den BKA Trojaner aufm PC.
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:43 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: das zeigt einfach nur das man nirgendwo im Netz sich sicher sein kann.das die sich Google für ihre Zwecke ausgesucht haben wundert einen kaum.Wo Erfolg ist da hängt man sich drann.
Kommentar ansehen
02.05.2007 01:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: sorry, aber ich hatte mit xp noch nie probleme...keine ahnung wieso du das so runter machst....besser als 98 allemal und besser als vista sowieso...
Kommentar ansehen
02.05.2007 11:39 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh bei google gar keine werbung: filtert wohl adblock plus. :D
Kommentar ansehen
02.05.2007 11:58 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Sollte eine Anspielung auf Diskussionen über angebliche Vista-Sicherheitslücken sein, bei der Windows XP gerne als sicher gepriesen wurde. ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?