01.05.07 08:19 Uhr
 215
 

"World of Warcraft": BBC berichtet über Goldfarmer

Vor kurzem hat der Fernsehsender BBC einen Bericht über Goldfarmer im Online-Rollenspiel "World of Warcraft" ausgestrahlt. Ein Thema, mit dem sicher schon einige der Spieler Erfahrungen gemacht haben.

In dem Bericht äußert sich unter anderem auch Itzik Ben Bassat, Mitarbeiter von Publisher und Entwickler Blizzard Entertainment, zu dem Sachverhalt.

Bassat sagte unter anderem, dass alle Spieler, die in dem Spiel Cheats verwenden, einer konsequenten Verfolgung ausgesetzt sind und bestraft werden. Im schlimmsten Fall droht die Account-Sperrung.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World, World of Warcraft, BBC, Warcraft
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?