30.04.07 18:37 Uhr
 264
 

Österreich: Haltestellen und Bahnhöfe werden videoüberwacht

Die ÖBB wird ab Dienstag auf 70 Haltestellen und Bahnhöfen die Videoüberwachung einführen. Dieser Probebetrieb soll vorerst zwei Jahre durchgeführt werden, dann soll eine Auswertung zeigen, ob dies erfolgreich war.

Die Aufnahmen werden jedoch nur 48 Stunden aufgehoben und von einem bestimmten Personenkreis ausgewertet werden. Die Überwachung soll das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste anheben. Sie wird auch bei der EURO 2008 durchgeführt werden.

Weitere 160 Stationen sollen bis 2011 ebenfalls Videoüberwachung erhalten. Bis 2012 soll der Wiener Hauptbahnhof eröffnet werden und auch mit den elektronischen Augen ausgerüstet werden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2007 18:40 Uhr von Striker_rebirth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist der Plural von "Stadion" nicht Stadien?
Oder ist Stationen gemeint?
Ich bin verwirrt.

Zur News: Schön festzustellen das nicht nur wir mehr und mehr zum Überwachungsstaat werden.
Kommentar ansehen
30.04.2007 18:50 Uhr von Omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er meint Stationen aber Teutsche Schiprache, schwähre Schiprache.... :P
Kommentar ansehen
02.05.2007 22:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst jetzt.....hier in england geht man keinen schritt mehr ohne ueberwachnung
Kommentar ansehen
06.05.2007 20:58 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird: vielleicht mal wichtig sein. Man sieht es ja bei dem versuchten Anschlag in Berlin. Durch die Aufnahmen konnte der Täter ja überführt werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?