30.04.07 11:04 Uhr
 2.218
 

San Francisco: Tankwagen explodiert, Hochstraße stürzt ein

In San Francisco war ein Tanklastwagen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und stürzte um. Dabei geriet die Ladung, etwa 32.000 Liter Benzin, in Brand und der LKW explodierte. Der Fahrer des LKWs zog sich schwere Verbrennungen zu.

Durch die hohen Temperaturen infolge des Feuers schmolzen die Stahlteile einer Hochstraße, die daraufhin auf einer Länge von rund 80 Metern zusammenbrach.

Es wird davon ausgegangen, dass es durch das Unglück zu starken Verkehrsproblemen in der Stadt kommen wird. Der Bay Bridge-Zubringer ist sehr stark frequentiert. Der Sachschaden wird auf etwa zehn Millionen US-Dollar beziffert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: San Francisco
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Museum lässt Rattenplage in Café auf begeisterte Gäste los
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
San Francisco: Christen verklagen Stadt wegen öffentlichem Pissoir in Park

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2007 11:58 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wo sind die Verschwörungstheoretiker?? die bei sowas gleich wieder behaupten, das könnte nicht passieren, weil Stahl bei der Temperatur noch nicht schmilzt??

Das Stahl aber ab 500° die Hälfte seiner Tragkraft verliert weiß auch keiner von denen, Hauptsache erstmal dagegen.
Kommentar ansehen
30.04.2007 12:01 Uhr von Ribl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas gabs in DE auch schon: Sowas gab es leider auch in Deutschland schon. Da ist, wenn ich mich recht erinnere, ein Tankwagen, wegen eins Verkehrsrowdys von der Brücke abgekommen und heruntergestürzt. Genau in ein Dorf hinein. Durch das entstandene Feuer ist die Brücke stark in Mitleidenschaft gezogen worden - aber nicht eingestürzt. Gab glaub ich ne Menge Tote.
Kommentar ansehen
30.04.2007 12:27 Uhr von Verteidiger Wiens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MeisterH: Danke, Danke, denn genau das selbe ging mir durch den Kopf seit diese Nachricht gestern im Fernsehen das erste mal gesehen habe.

Aber du kannst leider Gottes gewiss sein dass unsere Amerikahasser und Verschwörungsfanatiker auch dafür wieder eine passende , wirre Erklärung haben.

Ach und noch etwas : Der LKW ist nicht noch zusätzlich mit über 400 kmh in die Brücke gerast.....
Kommentar ansehen
30.04.2007 12:38 Uhr von Zisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Meister und Verteidiger: Ganz klar, das war auch geplant von den Amis damit die Theorie nicht mehr greift das Stahl bei den Temperaturen nicht schmelzen kann. Jetzt haben die Verschwörungstheoretiker alle samt nen Argument verloren.

xD
Kommentar ansehen
30.04.2007 13:08 Uhr von truebsalgeblaese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So könnt Ihr das ja gar nicht sehen: Ne Brücke und ein Hochhaus zu vergleichen - das geht doch gaaaar nicht.... Nur weil das einemal ne billige Brücke kaputt geht, muss das doch net bedeuten, das die supertollen Türme da, die ja vieeeel besser gegen Brände geschützt werden......

</irony>

Oder sagen wirs mal anders: Nur weil andere Häuser durch die Brandschutzbeschichtungen net gleich eingestürzt sind, kann bei fehlender (Brücke) oder beschädigter (911) Brandschutzbeschichtung das Metall vieleicht nicht schmelzen (was bei den Temperaturen echt noch net geht), aber auf jeden Fall soweit erweichen, das die Festigkeit soweit herabgesetzt wird, das es halt doch einstürzen kann.
Kommentar ansehen
30.04.2007 13:53 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier Verschwörungstheoretiker: @MeisterH

schön das du eine Antwort auf 200 ungeklärte Fragen hast??

1.Warum ist Building 7 eingestürzt??
2.Warum fliegt ein entführtes Flugzeug eine 360 Grad Kurve, um ein Teil des Pentagon zu treffen, das renoviert und gegen Attentate verstärkt wurde, und ein Loch produzierte, wie man das von einer Rakete oder einer Drohne erwartet?
3. Warum gibt es keine Leichen vom Flug (91?)?
4. Warum wurden alle Beweise so schnell wie möglich beseitigt?
5. Warum sind alle Teile des WTC so klein (wie bei einer Sprengung) ??
6. Warum wurde der Irak angegriffen (Massenvernichtungswaffen,Saddam = Osama na klar!!!) ?
7. Warum wurde die BinLaden Familie ausgeflogen, ohne befragt zu werden??
8. Warum lebt die Hälft der angeblichen Todespiloten noch?
9. Wie können Fluganfänger ne Zivilmaschine mit 800Khm punktgenau, 3 m über dem Boden fliegen.
(beim Pentagon, nicht WTC)
10. Warum lebt Osama Bin Laden noch?
11. Warum gab es Warnungen beim CIA die nicht geprüft wurden.
12. Warum hat Bush eine Ölbeziehung mit den Saudis, speziell zu den Bin Ladens.
13. Warum ist Bush Präsident? (Wahlbetrug!)
14. Warum wurde 2 Monate vor 9.11 Teile des WTC gesperrt?
15. Was haben die Ammis als erstes im Irak gemacht?
-> klar, die Ölquellen besetzt.
16. Warum hat die Amerikanische Wirtschaft einen
Aufschwung? - Wegen der Rüstungsindustrie mit 3 Mio. Angestellten. ergo Krieg fördert Arbeitsplätze in den USA egal wer dafür dran glauben muss.

Also ich glaub an einen von den USA geplanten 11.9
denn von Osama wars aufjedenfall geplant, und damit war es eine Verschwörung, oder??

mfg
Kommentar ansehen
30.04.2007 13:55 Uhr von su.shi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
explosion? sowohl bei spiegel.de ( http://www.spiegel.de/... ), als auch bei cnn.com ( http://www.cnn.com/... ) findet man keinen hinweis auf eine explosion. vermutlich hat da n-tv einfach ein bischen übertrieben. ich fand es nämlich schon komisch, dass ein benzin-laster gleich explodiert. soweit ich mich nämlich noch erinnern kann, muss ein benzin-luft-gemisch in einem bestimmten verhältnis vorhanden sein, damit es wirklich explodiert.
Kommentar ansehen
30.04.2007 14:10 Uhr von urwaldschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel ich weiss: entfacht Benzin eine grössere Hitze als Kerosen, daher konnte der Stahl der Brücke weich werden, der Stahl des WTC ist nicht weich geworden. Die Stahlträger wurden wenige Augenblicke vor Einschag der Flugzeuge exakt gesprengt, wie Fotos beweisen. Viele Angestellte im WTC hatten die Explosionen gehört.
Kommentar ansehen
30.04.2007 14:34 Uhr von Memphis$$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist wirklich ein Wunder das dabei kein
Mensch ums Leben gekommen ist.
Kommentar ansehen
30.04.2007 14:38 Uhr von amino333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz klar: ein terroranschlag. direkt paar gesetze erlassen und paar leute von den straßen holen...
Kommentar ansehen
30.04.2007 14:47 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urwaldschreck: > entfacht Benzin eine grössere Hitze als Kerosen, daher konnte der Stahl der Brücke weich werden, der Stahl des WTC ist nicht weich geworden. Die Stahlträger wurden wenige Augenblicke vor Einschag der Flugzeuge exakt gesprengt, wie Fotos beweisen. Viele Angestellte im WTC hatten die Explosionen gehört. <

Lächerlich!
Wo sind denn diese Beweisfotos, die eine Sprengung belegen???
Kommentar ansehen
30.04.2007 14:52 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im ZDF wurden gerade Bilder von der Katastrophe gezeigt, es sah schon sehr schlimm, aber auch beeindruckend aus...
Kommentar ansehen
30.04.2007 15:17 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
urwaldschreck: Vergess bitte nicht das Teufelsgesicht im Rauch ( http://thebiggestsecretpict.online.fr/... ), das ist auch ein eindeutiges Zeichen dass die Amis schuld sind..
Kommentar ansehen
30.04.2007 15:39 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simbyte: Oh Gott, hab ich urwaldschreck etwa Unrecht getan????
Dieses Gesicht erklärt doch alles und hat mir jetzt direkt die Augen geöffnet!
Was war ich doch bisher für ein ungläubiger Blindfisch?!??!

Wenn man genau hinsieht, erkennt man in dem Gesicht sogar das von Dschordsch Dabbelju.
Damit wär dann doch wohl alles klar!!

/ironie aus

*prust*
Wenn diese Verschwörungsfreaks ihren Quatsch nicht auf Kosten Toter und Verletzter verbreiten würden, wäre das sogar noch irgendwie komisch, aber so ist es nur peinlich und würdelos.
Kommentar ansehen
30.04.2007 15:55 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simbyte: Oh Gott, hab ich urwaldschreck etwa Unrecht getan????
Dieses Gesicht erklärt doch alles und hat mir jetzt direkt die Augen geöffnet!
Was war ich doch bisher für ein ungläubiger Blindfisch?!??!

Wenn man genau hinsieht, erkennt man in dem Gesicht sogar das von Dschordsch Dabbelju.
Damit wär dann doch wohl alles klar!!

/ironie aus

*prust*
Wenn diese Verschwörungsfreaks ihren Quatsch nicht auf Kosten Toter und Verletzter verbreiten würden, wäre das sogar noch irgendwie komisch, aber so ist es nur peinlich und würdelos.
Kommentar ansehen
30.04.2007 16:00 Uhr von urwaldschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ein Trauerspiel: wieviele "Blinde" es in der Welt gibt, die einfach die Wahrheit nicht sehen wollen, weil sie zu faul sind sie zu suchen.
"Pippin", ehe Du so einen Blödsinn schreibst, informiere Dich bitte vorher. http://www.911komplott.de/...
Kommentar ansehen
30.04.2007 16:29 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal kurz: @ urwaldschreck:
Ich glaube nicht an die offizielle Version. Aber nur weil es an der offiziellen Version Luecken, Unklarheiten und vielleicht sogar Luegen gibt, muss nicht alles daran falsch sein.
Vor allem heisst das nicht, dass alles andere, was gerade im Internet verbreitet wird, richtig ist.

@ neo - selektive Gegenfragen:
1.Warum ist Building 7 eingestürzt??
warum nicht?
2.Warum fliegt ein entführtes Flugzeug eine 360 Grad Kurve, um ein Teil des Pentagon zu treffen, das renoviert und gegen Attentate verstärkt wurde, und ein Loch produzierte, wie man das von einer Rakete oder einer Drohne erwartet?
Meinst du 180 Grad? Und nochmal: warum nicht? Hast du das Loch nachgemessen? Hast du Experimente durchgefuehrt,wie die Loecher von verschiedenen Objekten aussehen wuerden?
3. Warum gibt es keine Leichen vom Flug (91?)?
Vielleicht ist einfach nur nichts von ihnen uebrig? Und noch eine andere Frage: wenn die Maschine nicht ins Pentagon gestuerzt ist, wo ist sie denn?
4. Warum wurden alle Beweise so schnell wie möglich beseitigt?
Weil sich die Geheimdienste das Ergebnis ihrer Unfaehigkeit nicht laenger ansehen wollten?
5. Warum sind alle Teile des WTC so klein (wie bei einer Sprengung) ??
Warum sollten sie gross sein? Es gibt Experten, die sagen, es war eine Sprengung und Experten, die sagen, es war keine. Man kann es sich aussuchen, wem man glaubt.
6. Warum wurde der Irak angegriffen (Massenvernichtungswaffen,Saddam = Osama na klar!!!) ?
Wegen Oel. Nur: was hat das mit 9/11 zu tun?
7. Warum wurde die BinLaden Familie ausgeflogen, ohne befragt zu werden??
Weil sie mit Osama ausser Blutsverwandtschaft wenig zu tun haben. Wenn man an sie rankommen wollte, waere das sicher auch jetzt noch moeglich.
8. Warum lebt die Hälft der angeblichen Todespiloten noch?
Beweise? Hast du mit ihnen gesprochen?
9. Wie können Fluganfänger ne Zivilmaschine mit 800Khm punktgenau, 3 m über dem Boden fliegen.
(beim Pentagon, nicht WTC)
Viel mit MS Flight Simulator geuebt ;)
10. Warum lebt Osama Bin Laden noch?
Weil er noch nicht erwischt wurde. Ob das Unfaehigkeit ist oder man ihn am Ende gar nicht erwischen will, weil er so ein schoenes Feindbild abgibt, ist die andere Frage.
11. Warum gab es Warnungen beim CIA die nicht geprüft wurden.
Weil es viel zu viele Warnungen gibt und der Apparat nicht ausreicht, um jede einzelne zu ueberpruefen.
12. Warum hat Bush eine Ölbeziehung mit den Saudis, speziell zu den Bin Ladens.
$$$
13. Warum ist Bush Präsident? (Wahlbetrug!)
Zustimmung. Nur was hat das mit 9/11 zu tun?
14. Warum wurde 2 Monate vor 9.11 Teile des WTC gesperrt?
warum nicht? wo ist die Verbindung?
15. Was haben die Ammis als erstes im Irak gemacht?
-> klar, die Ölquellen besetzt.
Zustimmung. Nur was hat das mit 9/11 zu tun?
16. Warum hat die Amerikanische Wirtschaft einen
Aufschwung? - Wegen der Rüstungsindustrie mit 3 Mio. Angestellten. ergo Krieg fördert Arbeitsplätze in den USA egal wer dafür dran glauben muss.
Das ist nicht mal 1% der Bevoelkerung.
Kommentar ansehen
30.04.2007 16:49 Uhr von urwaldschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig "theRoadrunner": man sollte tunlichst nicht alles glauben! Aber mich wundert immer wieder wie wenige sich überhaupt für die Wahrheit interessieren und alles "fressen" was die Massenmedien ihnen vorsetzen ohne nachzuhaken. Hier in Südamerika ist man scheinbar erheblich besser informiert als Ihr in Deutschland, da man hier freier reden kann.
Das Gebäude Nr. 7 ist tatsächlich gesprengt worden. In den USA hatte ein TV-Sender bereits 15 Minuten vor der Sprengung die Nachricht des Kollapses des Gebäudes verbreitet. Erstaunlich nicht wahr? Ist das in Deutschland bekannt?
Kommentar ansehen
30.04.2007 23:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein lieber Mann, Tanklastzug und überhöhte Geschwindigkeit. Was muß den diesen Fahrer geritten haben?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Museum lässt Rattenplage in Café auf begeisterte Gäste los
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
San Francisco: Christen verklagen Stadt wegen öffentlichem Pissoir in Park


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?