30.04.07 10:23 Uhr
 625
 

Schweiz: Trickbetrüger erbeuten zehn Millionen Franken innerhalb eines Jahres

Mit dem Enkel-Trick haben Trickbetrüger seit Beginn des Jahres 2006 zehn Millionen Franken in der Schweiz erbeutet.

Die Betrüger sprechen erfolgreich alte Personen an und fragen, ob diese sie noch erkennen, schließlich sei man ja ein Verwandter. Anschließend leihen sie sich Geld von den naiven Rentnern.

Allein in Basel konnten so über eine Million Franken erbeutet werden. Im Kanton Zürich waren es 550.000 Franken. Aufklärungsaktionen zeigen jedoch erste Erfolge. Eine 90-jährige Frau verständigte die Polizei, als Betrüger sie ansprachen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Million, Schweiz, Trick, Franke
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2007 09:43 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich erschreckend, wieviele ältere Menschen noch auf diesen Trick hereinfallen. Die Täter haben so oftmals leichtes Spiel.
Kommentar ansehen
30.04.2007 23:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch über gleichartige: Berichte bin ich in der letzten Zeit gestolpert. Fast immer die selbe Masche. Die Nationalität ging leider aus der Meldung nicht hervor obwohl es "Wurscht" ist.
Uralter Trick, läuft aber immer noch wie man sieht.
Kommentar ansehen
01.05.2007 01:37 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möchte lieber nicht wissen: wie hoch die Dunkelziffer ist - viele Schweigen ja aus Scham...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?