29.04.07 17:21 Uhr
 61
 

Fußball/Regionalliga Nord: Düsseldorf mit zehn Mann 3:1 gegen Leverkusen gewonnen

Mit einem 3:1(1:1)-Sieg gegen den Abstiegskandidaten Bayer Leverkusen II konnte Fortuna Düsseldorf seinen Absturz in der Regionalliga Nord kurzzeitig etwas abbremsen.

Die Tore für Düsseldorf schossen vor 3.100 Zuschauern in der BayArena Ahmet Cebe in der 28. Minute, Henri Heeren in der 59. Minute und Sebastian Kneißl schoss dann noch in der 80. Minute zum Endstand.

Für Leverkusen konnte sich Pierre De Wit mit einem Foulelfmeter in der 35. Minute in die Torschützenliste eintragen. In der 35. Minute musste David Krecidlo nach einer Roten Karte das Feld verlassen und Fortuna dann nur noch mit zehn Spielern spielen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mann, Düsseldorf, Leverkusen, Region, Regionalliga, Regionalliga Nord
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2007 16:57 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das zeichnet eine gute Mannschaftleistung aus, wenn man mit einem Spieler weniger trotzdem gewinnen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?