29.04.07 14:52 Uhr
 60
 

Telefónica: Konsortium beteiligt sich mit 4,1 Milliarden an Telecom Italia

Bei der Telecom Italia, angeblich der fünftgrößte Telekommunikationskonzern Europas, steigt in Kürze ein Investorenkonsortium ein. Insgesamt werden Anteile im Wert von 4,1 Milliarden Euro den Halter wechseln.

Der Pirelli-Konzern wird bei diesem Riesengeschäft den größten Teil seiner Anteile an Telecom Italia veräußern. Das Geschäft soll bis Oktober 2007 abgeschlossen sein.

Die Pirelli-Gruppe verkaufte rund 80 Prozent ihrer Anteile an Telecom Italia und soll rund 3,3 Milliarden Euro dadurch einnehmen. Weitere Mitglieder des Konsortiums sind u. a. Generali, Benetton und Mediobanca.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Telecom, Telefónica
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2007 14:23 Uhr von dlenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wirklich riesiger Wandel im Telekommunikationssektor ist durch dieses Geschäft nicht zu erwarten, denke ich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?