29.04.07 13:45 Uhr
 98
 

Deutsche Telekom: Streiks immer wahrscheinlicher

Aufgrund des geplanten Outsourcings von 50.000 Angestellten der Deutschen Telekom steht ein Streik der Belegschaft kurz bevor. Die Telekom unterbreitete zwar ein Angebot, welches aber von Verdi abgewiesen wurde.

"Wir lassen uns weder zeitlich noch inhaltlich unter Druck setzen", so Wilhelm, Mitglied der Verdi-Verhandlungskommission. Der Verhandlungsführer Verdis, Schröder, hatte am Mittwoch ein bereits nachgebessertes Angebot der Deutschen Telekom abgelehnt.

Die Telekom will die 50.000 betroffenen Angestellten in konzerneigene Gesellschaften outsourcen. In diesen Servicegesellschaften soll dann für mehr Arbeit weniger Lohn gezahlt werden. Damit ist Verdi nicht einverstanden.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Streik
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manager-Umfrage: Apple gilt als innovativstes Unternehmen
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2007 12:33 Uhr von dlenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, dass die Angestellten sich nicht an der Nase herum führen lassen wollen. Mehr und länger arbeiten für weniger Geld, was für eine Verarschung. Und das alles wieder nur für den Profit.
Kommentar ansehen
30.04.2007 00:49 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was: wird die gewerkschaft tun...wieder ein scheiß-angebot der telekom unterschreiben.....wie immer....die gewerkschaften sind schon lang enicht mehr für die arbeitgeber da sondern nur zur eigenen profilierung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?