29.04.07 13:04 Uhr
 76
 

Sport: Kibet gewinnt Vienna City Marathon

Der Kenianer Luke Kibet gewinnt den 24. Wien-Marathon mit einer Zeit von 2:10:06. Er führte einen Dreifachsieg der Kenianer an. Hinter ihm landet James Mwangi auf Platz zwei und Abel Kiuri auf Platz drei.

Der angekündigte Rekordlauf von Bernard Bamasai (aufgegeben) und Luke Kibet erwies sich schnell als unmöglich. Trotzdem war das Rennen spannend bis zum Schluss. Erst auf den letzten Kilometern konnte er sich von seinen Verfolgern absetzen.

Der beste Österreicher, Roman Weger, belegte Platz 14. Seine persönliche Bestzeit überschritt er jedoch deutlich.


WebReporter: terminator01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, City, Marathon
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?