29.04.07 10:45 Uhr
 242
 

Düsseldorf: Die Band "Tokio Hotel" gewinnt begehrte Lesertrophäe

Mehr als 10.000 total begeisterte Fans feierten zusammen die vielen ausgezeichneten Popstars. Die vom Jugendmagazin "Bravo" durchgeführte Veranstaltung hat die diesjährige Lesertrophäe der Band 'Tokio Hotel' zugesprochen.

In der Rubrik bester deutscher Hip-Hop-Künstler wurde der aus Berlin stammende Rapper Bushido ausgezeichnet. Der Kinokomiker Oliver Pocher wurde als beliebtester Comedy-Darsteller geehrt.

Die Teeny-Idole von 'Tokio Hotel' standen bereits letztes Jahr ganz oben in der Publikumsgunst. Der Veranstalter überraschte die anwesenden Fans mit dem US-Superstar Beyoncé.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Düsseldorf, Hotel, Band, Tokio, Leser, Tokio Hotel
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio Hotel: Manager besorgte Tom Kaulitz Groupie-Sex
Bill Kaulitz (Tokio Hotel) jetzt in krassem neuen Look
Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz macht AfD-Erfolg "wütend, traurig, fassungslos"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2007 01:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für die Jugend von Heute die Band Tokio Hotel ist, waren zu meiner
Jugendzeit die Beatles und Rolling Stones. Die Songs von damals sind heute noch vielen in Erinnerung. Wie wird das bei der jetzigen Flut von
neu formierten Bands wohl später sein?
Kommentar ansehen
29.04.2007 11:16 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jsbach: "Wie wird das bei der jetzigen Flut von
neu formierten Bands wohl später sein?"

Sicherlich anders! Denn die Halbwertszeit der heutigen Bands ist um ein Vielfaches geringer als Anno dazumal. Und damit Tokio Hotel den Leuten in 30 Jahren noch ein Begriff ist, müsste sich Bill Kaulitz schon à la John Lennon von einem fanatischen Fan erschießen lassen...
Kommentar ansehen
29.04.2007 12:47 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön wäre es " Und damit Tokio Hotel den Leuten in 30 Jahren noch ein Begriff ist, müsste sich Bill Kaulitz schon à la John Lennon von einem fanatischen Fan erschießen lassen..."


da würde aber im Moment wohl der Attentäter geteert,gefedert,angezündet,erschoßen,gehenkt und ertränkt werden.

Gott beschütze Uns vor Tokio Motel ähm Hotel !


.
Kommentar ansehen
29.04.2007 14:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher und heute: Die Musik die früher in den Charts vertreten war die war tatsächlich besser als das Gedudele von heutzutage.
TokioHotel ist tatsächlich das NonPlusUltra. Soweit ist es also schon gekommen.
Ein Typ der aussieht wie ne Transe.
Die Kids von heute die wissen einfach nicht was gute Musik ist. Und das ist traurig.
Kommentar ansehen
29.04.2007 19:53 Uhr von Sergeant Cube
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Leser"-Trophäe: Um sich "Leser" nennen zu dürfen, ist doch Grundvoraussetzung, dass man auch lesen kann.Können die Tokiotel-Fans das denn?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio Hotel: Manager besorgte Tom Kaulitz Groupie-Sex
Bill Kaulitz (Tokio Hotel) jetzt in krassem neuen Look
Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz macht AfD-Erfolg "wütend, traurig, fassungslos"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?