28.04.07 19:21 Uhr
 1.225
 

Fuel-Vapor Alé: Unter drei Liter Spritverbrauch - 225 km/h Höchstgeschwindigkeit

Fuel-Vapor Alé heißt ein dreirädriger Prototyp eines kanadischen Unternehmens, der schon heute mit einem Durchschnittsverbrauch von 2,55 Liter pro 100 Kilometer auskommen soll.

Das Erfolgsrezept für diese Sparsamkeit liegt im Magermix-Betrieb des im Alé verwendeten 160-PS-Honda-Motor, der Dank einer speziellen - nicht genau benannten Technik - mit einem Luft/Benzin-Gemisch von 20:1 ohne Leistungsverlust betrieben wird.

Der Zweisitzer ist 635 kg leicht, kann eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h erreichen, benötigt für den Sprint von null auf 100 km/h nur wenig mehr als fünf Sekunden, verfügt über eine extrem aerodynamische Formgebung und ist nur 4,42 Meter lang.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Liter, Sprit, Spritverbrauch
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2007 19:13 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großer Nachteil des Fuel-Vapor Alé ist das geringe Platzangebot und das es nur ein ZWEISITZER ist. Die Verbrauchswerte sind aber schon beeindruckend. Da komme ich mit meinem Clio nicht ran, aber mit knapp über 5 Liter bin ich auch ganz zufrieden.
Kommentar ansehen
28.04.2007 19:37 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut. Aber bei dem Gewicht könnten andere Motoren auch sparsamer sein.
Kommentar ansehen
28.04.2007 20:30 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Messerschmitt Kabinenroller wer kennst das schnuckelige Ding noch?
War nach dem Krieg ein Zweisitzer. Sparsam, schnell....
und im Sommer heiß im Innern!
Das waren die Kanzeln der Me 109, einem Kampfflugzeug der Deutschen Luftwaffe. Da waren so viel übrig, dass Prof. Messerschnitt eine Serienproduktion von solchen Dingern herstellen konnte.
Und so sieht das neue Ding auch auch.
Bibip
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
28.04.2007 20:50 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip- ja, die kenn ich noch :-): aber was du da über die Me-kanzeln schreibst,
ist mir neu.

greetz,galgo
Kommentar ansehen
28.04.2007 21:00 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab lieber Komfort und verbrauch bisschen ;o) mehr Sprit...
Kommentar ansehen
28.04.2007 21:57 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was nutzen: einem solche kleinen scheisskisten die wenig verbrauchen aber weder genügend stauraum noch platz für insassen bieten.
da muss ich 2 kaufen damit ich 4 personen befördern kann und verbrauche dann wieder genausoviel benzin wie vorher auch.
Kommentar ansehen
28.04.2007 22:18 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt man sich: Warum ist darüber bisher so wenig bekannt unn wo liegen die Nachteile ? Und wäre dieser Prototyp marktreif?
Kommentar ansehen
28.04.2007 23:01 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eher stellt sich die frage: warum die kein größeres Fahrzeug bauen UND 4 Reifen bitte, ich hasse Dreiräder^^
Is doch fast egal, wenn der dann langsamer die 100 erreicht und nen halben Liter mehr durch mehr Gewicht verbraucht, hauptsache das sieht was aus, nicht sone genmanipulierte Gurke^^

Sonst nicht schlecht^^
Kommentar ansehen
29.04.2007 00:04 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön und gut - wie wäre es jetzt damit, die motortechnik in einem vernünftigen auto zu verwenden?
Kommentar ansehen
29.04.2007 02:12 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können sich noch mal melden, wenn sie das bei einem Familien-Van, der 2 Tonnen wiegt, hinbekommen! Solche Autos wie dieser sind nur Spaßmobile, aber keine wirkliche Alternative!
Kommentar ansehen
29.04.2007 17:49 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: bekommt man den wagen ja in ein paar jahren auch als familienwagen.........
Kommentar ansehen
29.04.2007 22:46 Uhr von api
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Roller verbraucht unter 2 Liter auf 100 Km ist 80 Kmh schnell und bietet zwei Personen Platz, kostet bloss 1000 Euro ...hat aber nur zwei Räder und kein Dach.... na ja trotzdem ;-))
Kommentar ansehen
30.04.2007 19:07 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoert: sich doch gut an und sparsam....nicht wie der schlitten mit 340 km .......wir brauchen sparsame autos
Kommentar ansehen
30.04.2007 21:15 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Fahrzeug: kann ich mit 5.5l auf 100km/h fahren, fährt 280km/h und beschleunigt von 0 - 200km/h in unter 8 sec. Hat auch nur 2 Räder :)
Kommentar ansehen
01.05.2007 08:47 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachhsinn und lediglich eine studie 1: wie lange würde so ein motor halten ? 50tkm ?
2: 635kilo ???? viel zu schwer
3: dreirädriger zweisitzer... kann man auch gleich ein motorrad nehmen
Kommentar ansehen
01.05.2007 12:27 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle die hier meckern vor vielen vielen jahren sagte man ein fachmann... es würde max 4 oder 5 personal computer im heimbereich geben, es würde keiner brauchen oder kaufen...

gleiches spiel hier. im winter ist mir ein dach über dem kopf lieber als ein motorrad oder roller, auch wenn es regnet, stürmt oder einfach nur kalt ist.

dass es möglich ist ist doch schon beachtlich welche leistungen man aus einem tropfen sprit machen kann.
und wieviel singles gibt es die jeden tag mit einem großen 4-sitzer zur arbeit fahren, dann kurz einkaufen, nochmal zu nem freund und bierchen zischen und zurück... jedenfalls sehe ich die großen autos meist nur mit einem insassen, dem fahrer.

und betrachtet man es gesamtheitlich dann ist geringeres gewicht auch für den straßenbau von vorteil, und man müsste nicht alle paar jahre die straße aufreissen und neu bauen.


ich habe mal was von einem japaner gelesen der einen antrieb ausschliesslich mit wasser möglich macht.. er will das aber nicht verkaufen weil er angst hat dass es aus kommerziellen interessen zurückgehalten wird. nachvollziehbar, habe aber auch nie wieder was davon gehört..
Kommentar ansehen
01.05.2007 14:14 Uhr von henman77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nutzwert kontra Verbrauch: Es ist ja sehr schön das sie ein Auto mit kleinem Spritverbrauch bauen, aber wie soll ich meine Familie in so ein Auto reinkriege?
Kommentar ansehen
03.05.2007 19:44 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: familienauto kommt auch noch...ist erst der anfang....und es sieht gut aus fuer die zukunft

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?