28.04.07 13:37 Uhr
 412
 

Großbritannien: Erstmals Register über Sklaven im Internet veröffentlicht

Die Webseite http://www.ancestry.co.uk ist eine Seite, die es Benutzern ermöglicht, ihre Familiengeschichte zu erforschen. Die Inhaber haben nun erstmals Details über den britischen Sklavenhandel in der ehemaligen Kolonie Barbados publiziert.

Das so genannte "Barbados Slave Register" aus dem Jahr 1834 umfasst circa 100.000 Namen von Sklaven und deren Besitzern. Diese neue Liste wird Nachkommen der Sklaven von Barbados ermöglichen, ihre Vorfahren zurück zu ihrer Knechtschaft zu verfolgen.

In den kommenden zwölf Monaten will die Seite weitere Namenslisten der (ungefähr drei Millionen) Sklaven aus den 23 ehemaligen Kolonien des Vereinigten Königreichs in den Datenbänken einfügen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Großbritannien, Sklave, Register
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2007 21:21 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wir ja im Zeitalter der Wiedergutmachung leben ... hat das dann pekuniäre Konsequenzen für U.K.?
Kommentar ansehen
28.04.2007 22:10 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha !! da finde ich meinen nicht so häufigen Nachnamen aber gleich mehrfach. Man sollte doch glatt mal Ahnenforschung betreiben und eine Wiedergutmachung verlangen.
Kommentar ansehen
29.04.2007 11:27 Uhr von Stalker_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: dasselbe hier o_O etwa 70 leute mit meinem nachnamen, ist ja krass, schmerzensgeld?
Kommentar ansehen
29.04.2007 11:29 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp über den Mädchennamen meiner Mutter kam ich auch auf 50. Und alle in Schottland ansässig. ;-)
Ich wusste gar nicht, dass ich dort Wurzeln habe.
Kommentar ansehen
29.04.2007 12:20 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horror: waren die das? ;-) Tja ... dann!!! ;-)

Ich hatte jetzt eher die Briten, Franzosen und Libyer im Visier!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?