28.04.07 11:53 Uhr
 360
 

Augenleiden berühmter Maler sollen Auswirkungen auf Kunstgeschichte gehabt haben

Nach Ansicht des Mediziners Michael Marmor von der Universität in Stanford soll sich das Augenleiden zahlreicher berühmter Maler einflussreich auf die heutige Kunstgeschichte ausgewirkt haben.

Als Beispiel führte er dazu u. a. die Franzosen Claude Monet und Edgar Degas an, die durch ihre historisch belegte Augenerkrankung nicht nur aus Gründen der Kunst ihrem impressionistischen Stil folgten.

Anhand einer Computer-Simulation zeigte Mamor die Schwierigkeiten beider Künstler auf und verdeutlichte die Auswirkungen der Erkrankungen auf ihre Gemälde. Im Falle Degas führte dies beispielsweise zu einem immer gröber werdenden Stil.


WebReporter: SzeneChecker
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Auge, Maler, Auswirkung, Berühmtheit
Quelle: www.dieneueepoche.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2007 00:04 Uhr von SzeneChecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon oft habe ich mich bei der Betrachtung berühmter Gemälde gefragt, wieso ein Künstler gearde diesen Stil verwendet. Dennoch denke ich, dass es zu einfach ist dies auf das leid von Künstler mit ihren Augen zu schieben.
Kommentar ansehen
28.04.2007 20:43 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Führt Kurzsichtigkeit: zur genialität der Meister? Nachdem ich die Originalnews gelesen habe, nehme ich das jetzt fast an... Der Autor hätte aber auch den grauen Star von Monet erwähnen können, der dann farbenblind gemalt hat - so wie der taube beethoven komponierte :))))
Kommentar ansehen
29.04.2007 03:56 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt endlich kommt man auch da drauf?
Ich weiß schon lange warum ich nicht als Malerin berühmt bin..... Hab einfach zu gute Augen! ;)
Kommentar ansehen
02.05.2007 17:59 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ElaineM Du hast noch ein anderes "problem", du lebst noch!

viele berühmte künstler mussten erst sterben bevor sie richtig berühmt wurden.

ich gönne dir aber beides, ein langes leben und berühmtheit!

;-)

lg
Kommentar ansehen
03.05.2007 22:24 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint: logisch zu sein. Allerdings warum hat das damalige Umfeld nichts bemerkt oder etwas getan ?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?