27.04.07 20:03 Uhr
 383
 

Estland: Sowjetisches Kriegerdenkmal entfernt - Russland droht mit Repressalien

SN berichtete heute bereits über das sowjetische Kriegerdenkmal zu Ehren der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges, welches am Morgen in der estnischen Hauptstadt Tallinn demontiert wurde. Die russische Regierung droht Estland nun mit Repressalien.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow befand sich am Freitag in Oslo und kündigte Sanktionen an - Russland würde mit ernsten Schritten auf diesen inhumanen Akt reagieren, hieß es in Richtung der estnischen Regierung.

Unterdessen forderte der russische Föderationsrat, dass alle diplomatischen Verbindungen zu Estland abgebrochen werden sollen - der Rat sieht in der Demontage des Denkmals eine Entehrung der Roten Armee.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Krieg, Estland
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"
FDP-Chef Christian Lindner: Autorität von Martin Schulz ist "stark angegriffen"
"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2007 19:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die geschichte ist sehr kompliziert. Alle Hintergründe zu diesem diplomatischen Debakel findet man in der Quelle. Die wollen sogar die Europäischen Union mit einebeziehen in diesen Streit.
Kommentar ansehen
27.04.2007 20:31 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur: weil man durch eine Terrordiktatur von einer anderen Terrordiktatur befreit wurdet, muss man noch lange nicht dieser auch noch nach der Befreiung von den Befreiern huldigen.

Russland hat kein Recht, die Glorifizierung der Sowjetrepublik einzufordern und ganz bestimmt nicht von Nationen, die sie brutal unterdrückt haben.
Kommentar ansehen
27.04.2007 22:49 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland halt: Klarer Fall wie bei der Türkei - Völlige Selbstüberschätzung. Lustig in News auch immer der Ausspruch "G8-Staaten und Russland" als hätte Russland etwas zu sagen. Der einzige (traurige) Grund, warum man dem Vodkavolk so in den ANus kriecht sind deren Öl- und Gasreserven.

Ich traue dem russischen Staat keinen Zentimeter weit.
Kommentar ansehen
27.04.2007 23:37 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Die Russen mal wieder... meinen auch, sie seien der Mittelpunkt der Welt, dabei haben sie nichts außer Atomwaffen - und diese sind auch noch in einem erbärmlichen Zustand - um ihre Forderungen durchzusetzen.
Kommentar ansehen
28.04.2007 03:30 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: was ist eine Repress Alien ?

eine wieder gepreßtes alien?
Kommentar ansehen
28.04.2007 11:39 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pinok: Repressalien - eine Erklärung findest Du hier: http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?