27.04.07 15:11 Uhr
 860
 

Japan: Android sieht aus wie sein Entwickler

Der japanische Wissenschaftler Hiroshi Ishiguro von den ATR Intelligent Robotics and Communication Laboratories bei Kyoto hat einen sitzenden Androiden gebaut, der ihm selbst ähnlich sieht und von ihm auch ferngesteuert wird.

Dieser Geminoid HI-1 genannte Roboter imitiert sowohl die menschliche Atmung als auch die Mimik und Lippen- und Körperbewegungen seines Erbauers, die mit Hilfe eines Motion-Capture-Systems von Ishiguro an den Androiden gesendet werden.

Der Forscher will den Roboter Vorlesungen an der Universität halten lassen, während er selbst Zuhause bleibt. Damit möchte er erforschen, ob aus der Ferne eine echte Interaktion möglich ist und ob der "Fernling" als Stellvertreter akzeptiert wird.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Android, Entwickler
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2007 14:46 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr müsst euch unbedingt das Bild in der Quelle dazu anschauen, es ist wirklich verblüffend, wie ähnlich sich Meister und Werk sehen:)
Allerdings weiss ich nicht, ob ich mit so einem Androiden wirklich wie mit einem Menschen sprechen könnte..*g*
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:24 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stark ich finds genial, was da schon möglich ist.
am besten gebe ich gleich mal ne bestellung auf ... hätte gerne einen cameron diaz-roboter ... aber mit vibration, wenns geht. ;o)
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:28 Uhr von Jesus Christoph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktuell??? Also das Thema hab ich vor nem Monat oder länger mal bei Arte oder so gesehen. Beeindruckt mich jetztn ich wirklich in Bezug der Aktualiät.

Aber schon ne feine Sache.
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:29 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na, bei japanern ist das nicht schwer, die sehen ja eh alle gleich aus *lach*
Kommentar ansehen
27.04.2007 16:04 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einmal nen jessica alba roboter zum mitnehmen, bitte! Was? Nein, brauchen se net einpacken, ich benutz ihn gleich....
Kommentar ansehen
27.04.2007 16:58 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kick@Haruck...Spammer dieses Gespamme geht mir auffn Keks...echt jetz

btw. die News is absolut keine News.
Einen Beitrag dazu hab ich bei Ehrensenf schon vor Monaten gesehen...absolut nich neu...
Kommentar ansehen
27.04.2007 22:12 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hauruck66: deine spam links nerven. so primitive armseelige werbung wie deine habe ich noch nie erlebt.
du kannst einem leid tun.
Kommentar ansehen
29.04.2007 00:39 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er auch so viel im Kopf wie sein Entwickler oder nur so viel der der typische SN-Leser?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?