27.04.07 11:00 Uhr
 353
 

NPD weitet Engagement im Norden des Landes aus

"Es wird offen propagiert, dass die Kommunalwahl in Schleswig-Holstein das nächste Ziel ist", sagte der Innenminister Schleswig-Holsteins, Ralf Stegner, als der Verfassungsschutzberichts des Jahres 2006 vorgestellt wurde.

Dabei wird der Landesverband in Schleswig-Holstein vor allem aus Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. In Mecklenburg-Vorpommern sitzt die NPD im Landtag und nutzt diese Position, um immer mehr ihrer Aktivitäten dort zu bündeln.

In Schleswig-Holstein wird im Mai 2008 gewählt. Den Wahlkampf bestreitet die NPD vor allem als "Schutzmacht der kleinen Leute", so Stegner.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2007 11:59 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
partei der gehirnbefreiten: wer auf dieses pack reinfällt glaubt auch an den weihnachtsmann.

mehr als stammtischsprüche bekommen die nicht hin.
Kommentar ansehen
27.04.2007 12:16 Uhr von intuz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? den Weihnachtsmann gibt es nicht?

Ich denke es gibt halt eben jene die, trotz das Sie wissen, das es den Weihnachtsmann nicht gibt, an diesen glauben.

@240878
Kommentar ansehen
27.04.2007 12:43 Uhr von DerGenerator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 240878: Diese Leute sind weder gehirnbefreit, noch glauben sie an den Weihnachtsmann.
Es ist lediglich eine Partei, die in einer Demokratie ihre Daseinsberechtigung zu haben scheint.
Das du eine andere Meinung hast (welche denn überhaupt - evtl. ist sie ja in anderer Beziehung extremer?), heißt doch noch nicht, daß alle anderen dumm sind.
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:00 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerGenerator: Dumm ist, wer auf allzu leicht gesagte Wahlgeschenke der Politiker reinfällt.
Und das tun mindestens die Hälfte aller NPD-Wähler, allerdings sieht es da bei CDU und SPD nicht anders aus, die Geschenke sind nur andere(bzw. im Grunde fast die gleichen).
Ich würde schon sagen, das die meisten die NPD wählen in gewisser Weise dumm sind, da sie nichts aus der Geschichte gelernt haben(nicht dumm im Sinne von unintelligent, goebbels z.b. war auch sehr intelligent).
Aber diesen Vorwurf kann man fast jeder Partei machen!
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:01 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht dumm, eher gefährlich: da sie es schaffen dumme leute hinter sich zu versammeln.

mit sicherheit gibt es nen haufen intelligente, wenn auch ideologisch fehlgeleitete, leute bei der npd.

und diese menschen verstehen es, aufgrund ihrer guten polemik, den mob, der es nicht schafft mal über den tellerrand zu schauen, hinter sich zu vereinigen.

soll nicht heissen, dass es bei anderen parteien besser wäre, aber dort geht es vordergründlich rechtstaatlicher zu.

lg
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die besten Wahlhelfer: der NPD sitzen doch z.Zt. in Berlin in der ReGIERung!
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:49 Uhr von Playa4life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opppa hat Recht: weil wenn die in der Regierung was gegen die NPD hätten, wäre diese Partei verboten wurden. Aber da es diese Partei jetzt seit Jahren gibt und nix gegen sie unternommen wird, sieht man das die Regierung nix gegen diese Partei halt. Die anderen Politiker in der Regierung freuen sich doch alle wenn die NPD wieder an die Macht kommt. Und das wird, wenn es so weiter geht, auch so kommen. Weil immer weniger Wahlbeteiligung, d.h. kleinere Wählergruppen (u.a. die Nazis) können mit ihren wenigen Stimmen immer mehr aussagen, weil die Gegenstimmen einfach sinken. Und weil die NPD auch nicht verboten wird und somit sich in aller Ruhe immer weiter verstärken kann (durch Propaganda gewonnene neue Mitglieder).
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:51 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die NPD ist nicht das Problem: sondern das alle anderen Parteien einfach lächelnd zu schauen und durch ihren Mist "Verbot von Auslandsurlauben", "Killerspielen", "Tabaksteuer" und die ganze Gierige "Quetschdenkleinenmannpolitik" sorgen CDU SPD und der Rest der Sesselfurzer dazu bei, dass die NPD den Zulauf erhält. Wenn die Leute nicht den Eindruck hätten, dass die NPD besser ist, würden Sie diese ja auch nicht wählen.

Achja mal nicht ganz ernst gemeint:
Wenn man es statistisch Betrachtet hat die NPD in der Bundesregierung am wenigsten Schaden angerichtet. Die CDU und SPD haben weitaus mehr zerstört (liegt vielleicht daran dass die NPD noch nie in der Regierung war, aber das ist ja nicht Thema der Statistik)
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:54 Uhr von DerGenerator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben., Faible.: Es gibt in diesen Parteien, die am extremen Rand zu finden sind, sicherlich nicht nur Dumme. Denn es würde ja auch keiner behaupten, das Lafontaine dumm ist, nur weil er am vermeintlich linken Rand zu finden ist.

Aber die qualitativ seichte Aussage von Member
- 240878 -
diese Laute ausnahmslos als "Pack" und "gehirnbefreit" zu bezeichnen...

Ich möchte einfach mal wissen, welcher (falschen?) Ideologie er evtl. hinterherläuft, wenn er Andersdenkende als Pack und gehirnbefreit betitelt.

Dieses oberflächliche Geschreibsel deutet nämlich nicht gerade auf großes geistiges Niveau hin und ist selber Stammtischmeinungsmache.
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:55 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg damit Allein schon die Tatsache, dass mehrere führende (das soll kein Wortspiel sein!) Mitglieder dieser "Partei" im Knast sitzen, zeigt doch, wer oder was sich dort rumtreibt.
Kommentar ansehen
27.04.2007 14:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DerGenerator: Lies doch einfach mal etwas bei älteren Themen nach, dann wirst Du feststellen, daß hier einzelne User sind, die wirklich alles schreiben dürfen!

Für mich ist es ein Vorteil dieses Forums, daß auch so krause Ansichten geschrieben werden dürfen!
Kommentar ansehen
27.04.2007 14:35 Uhr von Rikk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: welche sitzen denn bitte im Knast ?
Den meisten Ärger haben Leute aus der NPD wegen sogenannter Meinungsverbrechen: Volksverhetzung etc.
Das sind Strafverfehren und Urteile mit denen missbeliebige Personen quasi nach Belieben verurteilt werden können.
Kommentar ansehen
27.04.2007 14:47 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: NPD ist eine demokratische Partei. Ende.

Als ob die anderen Parteien nicht das selbe täten. Da heißt es Wahlwerbung. Bei den Rechten Propaganda.
Kommentar ansehen
27.04.2007 14:50 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rikk: Gebe bei Google doch mal npd +kinderporno ein. Du wirst Augen machen.
Kommentar ansehen
27.04.2007 14:51 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rikk: wäre auch verwunderlich wenn sei wegen verstöße gegen das ausländerrecht belangt worden wären.

na mal spaß beiseite, hat hier nämlich überhaupt nix zu suchen.

Meinungsverbrechen wie Volksverhetzung etc reichen vollkommen aus, oder?

"Das sind Strafverfehren und Urteile mit denen missbeliebige Personen quasi nach Belieben verurteilt werden können."

dem kann ich nicht zustimmen, es gibt gewisse spielregeln (grundgesetz u.ä.) und wer sich nicht daran hält (z.b. holocaust-leugner) muss halt mit konsequenzen rechnen und darf nicht über los ziehen, sondern geht gleich ins gefängnis.

das diese spielregeln ausschliesslich und willkürlich nur für missbeliebige personen gelten stimmt einfach nicht.

lg
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:01 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jcr: glaub mir wenn man mal die anderen "normalen" politker untersuchen würde, müsste die hälfte von denen auch in den bau
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:03 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lucky strike: Ist klar, aber die gemäßigten Parteien sind in diesem Fall wohl das kleinere Übel.
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:14 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash: Der letzte Versuch, die NPD zu verbieten, ging doch in die Hose, weil da zuviele Mitglieder vom BND waren!

Und jetzt traut sich die Regierung nicht, noch so eine Lachnummer zu bringen!

Dazu kommt noch, daß gerade die groß(artig)e Koalition Angst davor hat, daß die NPD in den Bundestag kommt, die beste Wahlwerbung für diese Partei macht!

Wenn die NPD vor der nächsten Wahl noch auf die Idee kommt, die Wahllügen der großen Koalitionäre unter Strafe zu stellen, hätten die meine Stimme sicher!
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:15 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: Hast Du schon geprüft, wer das so bei Google reingestellt hat?
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:19 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faibel: Wenn eine Demokratie so schwach ist, daß sie ihren Bürgern vorschreiben muß, welche Meinung sie vertreten müssen, um nicht straffällig zu werden, dann kann sie mir nur noch leid tun!

Der deutsche Staat stellt sich durch diese Meinungsdiktatur auf eine Stufe mit der Türkei, die ja auch per Gesetz den Mord an den Kurden leugnet!

So, und jetzt schreib ich das drunter!

UND SOWAS IST IN DER EU!
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:37 Uhr von salomon1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ faibel + opppa ähhh ... redet ihr nicht irgendwie aneinander vorbei und meint eigentlich das Gleiche (bzw. seid irgendwie der gleichen Meinung)?

Oder interpretiere ich jetzt falsch...
Kommentar ansehen
27.04.2007 15:45 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@salomon: wir vergleichen hier pest und cholera.

wobei mir die eine krankheit doch schlimmer vorkommt.

aber oppa hat nicht ganz unrecht, was ist das für eine demokratie, wo der bürger der regierung nicht übern weg traut und die regierung den bürgen alles erdenklich schlechte zutraut?

kein gutes verhältnis

lg
Kommentar ansehen
28.04.2007 11:41 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dachte schon ich wäre der einzige der diese Meinungsverbrechen für das wahre Verbrechen hält.
Kommentar ansehen
28.04.2007 18:05 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash: N e i n !

Die Leute, die andere Meinungen verbieten wollen, sitzen doch im Bundestag!

In diesem Zusammenhang finde ich es noch besonders lustig, daß die PDS einen Vorschlag der SPD abgeschrieben und in den Bundestag eingebracht hat. Die SPD schmetterte dann den eigenen Vorschlag ab! Daran wird doch deutlich, daß sich eine allseligmachende Sozialdemokratur nur noch damit beschäftigt. die eigenen Futternäpfchen zu verteidigen, indem alle, die nicht zu diesem Verein gehören, von den Näpfchen weggebissen werden!

Ein derartiges Vorgehen der Regierungsparteien schreit doch danach, daß mal wieder ein kleiner Österreicher kommt, der dieses Polit-Gesindel mal etwas langfristiger einsperrt!

Meinetwegen kann der aber auch aus einer linken Ecke kommen.
Kommentar ansehen
28.04.2007 21:13 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Stimmt!!!

>Johnny Cash
Der letzte Versuch, die NPD zu verbieten, ging doch in die Hose, weil da zuviele Mitglieder vom BND waren!

Und jetzt traut sich die Regierung nicht, noch so eine Lachnummer zu bringen!

Dazu kommt noch, daß gerade die groß(artig)e Koalition Angst davor hat, daß die NPD in den Bundestag kommt, die beste Wahlwerbung für diese Partei macht!

Wenn die NPD vor der nächsten Wahl noch auf die Idee kommt, die Wahllügen der großen Koalitionäre unter Strafe zu stellen, hätten die meine Stimme sicher! <

Außerdem, ne gute Alternative zur CDU, weil die ist eh die Mutterpartei davon!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?