26.04.07 13:12 Uhr
 1.870
 

Mittelalterliches Gebetbuch verbirgt drei antike Texte

In einem von dem Schreiber John Myronas im 13. Jahrhundert angefertigten Gebetbuch haben US-Wissenschaftler jetzt einen dritten, verborgenen Text entdeckt. Bereits 1906 konnte ein in dem Buch gefundener Text Archimedes zugeordnet werden.

Darum wurde das Buch Archimedes Palimpsest genannt. Ein Palimpsest ist ein Buch, das aus alten, vorher beschriebenen Buchseiten besteht, von denen die ursprüngliche Beschriftung abgekratzt wurde. Im Jahr 2002 fanden die Forscher einen weiteren Text.

Dieser wurde dem antiken Rhetoriker Hyperides zugeschrieben. Jetzt ist es ihnen mit Hilfe der mutispektralen Darstellung gelungen, einen dritten Text im Buch zu finden, der wohl von Alexander von Aphrodisias, einem Aristoteles-Kommentator stammt.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mittel, Text, Mittelalter, Gebet
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2007 12:15 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon ein seltsamer Zufall. Da benützt ein Schreiber aus dem 13. Jhd. ausgerechnet alte Seiten aus antiken Büchern von Archimedes und Hyperides aus dem 2. und 3. Jahrhundert v. Chr. und das mischt er mit Blättern aus dem 3. Jahrhundert n. Chr.
Dann beschreibt er das ganze neu und durch einen mehr als glücklichen Zufall bleibt das ganze Werk bis jetzt auch erhalten und man findet die ursprünglichen Texte.
Kommentar ansehen
26.04.2007 20:27 Uhr von Byrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der Fund dieses Textes nun irgendwelche Auswirkungen? Steht dort etwas wirklich Iteressantes drinne?....
Kommentar ansehen
26.04.2007 20:38 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
byrus: Ich weiss nicht, ob das für dich interessant wäre, aber immerhin handelt es sich dabei um einen Kommentar über die Lehre von Aristoteles aus dem frühen 3. Jahrhundert...
Ist sicherlich sehr interessant für Philosophen :)
Immerhin gibt es nicht so oft derart alte Originaldokumente, die meisten überlieferten sind vermutlich nicht mehr in Originalzustand, weil die Texte meist leicht verändert wurden von einem Abschreiben zum nächsten.
Kommentar ansehen
26.04.2007 20:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: aber von der anderen Seite auch schade, da ja auch Inhalte verschwunden sind, durch die "Ausradiererei".
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:25 Uhr von Extremophile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Byrus: Interessant sind solche alten Texte natürlich nur für Menschen, die über eine gewisse Hirnmasse verfügen, andere lassen sie kalt.
Du brauchst Dir also keine Sorgen zu machen, wenn sie Dich nicht interessieren ... (beinah hätt ich ja geschrieben: mach Dir keine Gedanken, aber dafür bräuchtest Du ja auch Hirn...)
Kommentar ansehen
27.04.2007 17:18 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@extremophile: "....Interessant sind solche alten Texte natürlich nur für Menschen, die über eine gewisse Hirnmasse verfügen, andere lassen sie kalt....."

Willst Du uns damit sagen Dass DU darüber verfügst oder wolltest Du einfach nur mal was "intelligentes" sagen???
Kommentar ansehen
28.04.2007 22:39 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind sind solche alten Texte natürlich nur interessant, wenn man sie auch noch lesen kann. :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?