26.04.07 10:50 Uhr
 272
 

ADAC: So sicher bzw. unsicher sind Tunnel in Europa

Der ADAC hat im Euroraum erneut einige Tunnel unter die Lupe genommen und von den insgesamt 51 getesteten Tunneln wurden nur 18 Tunnel für "sehr gut" befunden.

Sieben Tunnel wurden als "mangelhaft" und drei als "bedenklich" eingestuft. Der Testsieger ist der Tunnel "Brinje" in Kroatien (Zagreb - Split). Schlusslicht des Tunneltests ist der Tunnel "Paci 2" in Italien.

Auch deutsche Tunnel wurden getestet. Der Tunnel Tiergarten Spreebogen (B96/Berlin-Mitte) konnte die Tester überzeugen und belegte den zweiten Platz der Testkandidaten. Relativ schlecht schnitt der Tunnel Gernsbach (Schwarzwald) ab.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Europa, Sicherheit, ADAC, Tunnel
Quelle: www.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2007 10:43 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon "bedenklich", wie marode und unsicher einige dieser schwarzen Röhren sind. Ich fahre, wenn es den geht, auch eher lieber Umwege...
Kommentar ansehen
26.04.2007 15:59 Uhr von suppalola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ojeh Da hat man ein richtig mulmiges Gefühl im Magen wenn man da durchfährt. Finde das sollte nicht vernachlässigt werden
Kommentar ansehen
26.04.2007 20:16 Uhr von Byrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss man sich echt mal überlegen mit dem Autofahren aufzuhöre.... Ich mein auf den Autobahnen wird man durch defekte LKW´s gefährdet und nun sind die Tunnel auch noch zu meiden. Was ist in dem Test eigendlich der Unterschied zwischen Mangelhaft und Bedenklich?... klingt beides angsteinflößend
Kommentar ansehen
26.04.2007 20:35 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, und eben in einem dem Siegertunnel ähnlichen Tunnel hat es letztes Jahr vier Tote gegeben.
Trotz der ganzen Sicherheitsaspekte kann es noch immer passieren, dass ein Idiot von LKW-fahrer mit über 100 km/h (!!!) mit dem Handy am Ohr in ein Tunnel rast und einen Kleinwenig noch mal kleiner macht.
Kommentar ansehen
27.04.2007 00:04 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist schon: komisch, und vor allem unveranwortlich wwenn man die unglücke in der näheren vergangenheit sieht, welcher zustand in den tunneln herrscht....bis wieder was passiert und dann ist das geheule groß und keiner weiß wie sowas passieren konnte
Kommentar ansehen
27.04.2007 10:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umwege? nur sind die meist recht lang und deshalb wenig sinnvoll, deshalb wurden die Tunnel auch irgendwann mal gebaut...
Kommentar ansehen
28.04.2007 23:50 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt alles nicht wirklich gut. Aber was will man groß ändern? Da müssen sich die Länder/Betreiber darum kümmern.
Kommentar ansehen
29.04.2007 18:00 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hoert sich gar nicht gut an.......hoffe einmal das sie da schnell etwas aendern werden.......

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?