26.04.07 10:34 Uhr
 155
 

"World in Conflict" wird auch auf alten Rechnern spielbar sein

Obwohl das kommende Echtzeit-Strategiespiel "World in Conflict" grafisch einen starken Eindruck macht, soll der Titel auf älteren Rechnern laufen. Luke Tai, Associate Producer sagte, das Spiel lief auf einem fünf Jahre alten Rechner bei ihm zu Hause.

Allerdings müsse man die Details stark heruntersetzen. Auf eine gute Framerate müsse man trotzdem nicht verzichten, was die Ground Control Engine möglich macht.

Spieler mit Rechnern in der High-End-Klasse sollen allerdings durch Windows Vista und Direct X 10, beides wird von der Vollversion des Spiels unterstützt, in den vollen Genuss der Leistung des Spiels kommen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World, Rechner
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?