25.04.07 20:34 Uhr
 647
 

Berlin: Verbrauchergesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten

Das neue Verbrauchergesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten. Horst Seehofer, Bundesverbraucherminister, hat gesagt, dass vor einer Verzögerung gewarnt werden müsse. Dies jedoch werfen FDP und Linksfraktion Seehofer selbst vor.

Ein Sprecher des Bundesverbraucherministeriums hat geäußert, dass eine Expertenanhörung zum neuen Verbrauchergesetz keine Erkenntnisse einbringen könnte.

Die CDU hat angekündigt, dass nach der Regierungsvorlage ein gleichlautender Gesetzentwurf eingebracht wird.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Jahr, Verbraucher, Kraft, Verbrauch
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2007 00:39 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: ich hoffe doch daß hierbei der verbraucher geschützt werden soll. bei dieser regierung bin ich mir da nicht so sicher.
Kommentar ansehen
26.04.2007 07:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Wirtschfts-Lobby: wird das nicht so einfach zulassen!

Und die ReGIERungsparteien werden die Zuwendungen der Wirtschaft nicht so einfach riskieren!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?