25.04.07 18:22 Uhr
 227
 

Russland: Kommunistische Abgeordnete boykottierten Gedenkminute für Jelzin

In der Staatsduma Russlands fand heute eine Plenarsitzung statt. Oleg Morosow, Vizevorsitzender der Duma, begann die Sitzung mit einer Schweigeminute, um den am Montag verstorbenen Ex-Präsidenten Boris Jelzin zu würdigen.

Während dieser Gedenkminute weigerten sich die Abgeordneten der KPRF (Fraktion der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation), sich von ihren Sitzen zu erheben und Jelzin die letzte Ehre zu erweisen.

Während sich alle im Sitzungssaal erhoben, fingen die Abgeordneten an, die Politik Jelzins lautstark zu kritisieren. Von Michail Sapolew, KPRF-Mitglied, kam zudem noch der Vorschlag, doch "in Jelzins Grab einen Espenpfahl hineinzustecken".


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Abgeordnete, Gedenk
Quelle: russlandonline.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 19:25 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War: ja irgendwie klar das dieser Flügel in irgendeinerweise protestiert.
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:02 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Boykott dürfte wohl: u.a. angesichts dessen das Jelzin im Oktober 1993 das Parlament (welches ihm Gefolgsam bei Dekreten verweigerte, dabei vor allem die Kommunisten) mittels Panzerbeschuss und Spezialeinheiten stürmen ließ nicht wirklich überraschen.
Kommentar ansehen
25.04.2007 22:25 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich arm, solch eine show abzuliefern. spricht für wenig anstand. wenn man mit der politik nicht einverstanden ist kann man das auch anders bekräftigen.

lasst die toten in frieden!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?