25.04.07 16:59 Uhr
 1.986
 

Schießerei in Heilbronn - Polizistin getötet

Am heutigen Mittwochnachmittag kam es auf dem Festgelände Theresienwiese in Heilbronn zu einer Schießerei zwischen der Polizei und unbekannten Personen.

Aus noch unbekannten Gründen kam es zu einem Schusswechsel. Eine Polizistin wurde tödlich getroffen, ein anderer Polizeibeamter wurde schwer verletzt. Dienstwaffen und Handschellen wurden von den Unbekannten entwendet.

Ein Fußgänger fand die beiden Polizisten neben ihrem Dienstwagen. In der gesamten Innenstadt wurden bereits Straßensperren gerichtet. Nach den unbekannten Tätern wird gesucht.


WebReporter: Deniz1008
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Polizist, Heilbronn
Quelle: onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 16:38 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimme Angelegenheit für die Polizei und für Heilbronn. Mein Beileid für die Angehörigen der Polizistin.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:04 Uhr von gremlincomputer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ergänzende Informationen gibt es hier: http://www.klamm.de/...´
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:08 Uhr von falkz20
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
heilbronn: [edit; Steph17] da dürfte es viele kriesenherde und kriminalität geben.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:15 Uhr von gremlincomputer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@falkz20: Wer sagt das es Ausländer waren? *rolleyes*
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:18 Uhr von Faibel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
falkz: du hast vergessen,

-islamisten
-türken
-kinderschänder
-terroristen
-schwule

und killerspiele

in deinem kommentar mit unterzubringen.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte keine Hasspredigen solange nicht bekannt ist ob nicht deutsche staatsbürger in der sache verwickelt sind.

bitte ehrliche bewertungen net vergessen.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:30 Uhr von Hnx.Can
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie finden ihn nicht Sehr komisch das sie den Täter noch nicht gefasst haben, mindestens 4 Helis hab ich schon am Himmel entdeckt, aber die warten auch nur geduldig und Beobachten das gebiet, bis Böckingen.

Ich Empfehle Allen Autofahrern Heilbronn zu umfahren,
die Straßen sind voll...
Und ich Vermute das es ein Rauschgifthändler war.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:31 Uhr von ciaoextra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: findet man die Täter und die geklauten Waffen bald. Möchte nicht morgen lesen, dass Personen mit den gestohlenen Polizeiwaffen ermordet wurden oder die Waffen bei einem Bankraub eingesetzt wurden. Mein Beileid für die Angehörigen der Polizistin. Hoffentlich überlebt ihr Kollege.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:39 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sowas liest: kommt einem zwangsläufig durch den Kopf "fast wie in den USA".Hier in D wird es immer schlimmer eben US Verhältnisse.
Kommentar ansehen
25.04.2007 17:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf gespannt sein, was die Unbekannten damit bezwecken wollten.
Rache wegen einem 20 Euro Knöllchen oder was
sonst. Dann wundern sich die Leute, wie schnell mal Polizisten zu ihrer Waffe greifen...
Kommentar ansehen
25.04.2007 18:00 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Webreporter live vor Ort :(: Hi, ich wohn zufälligerweise hier in Heilbronn, was hier grade abgeht ist shcon ziemlich krass...man hört nur noch tatütata....mehrere Helikopter....eben gerade
schwarzer golf mit blaulicht, und 2 VW-Busse direkt an meinem Haus vorbei....und ich wohn in ner Seitenstraße...echt unheimlich....
Kommentar ansehen
25.04.2007 18:39 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich erwischen sie die Verbrecher und handeln bei der Festnahme genauso wie ihre US-Kollegen: einmal Wimperzucken und die MP rattert los.
Bibip
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:10 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, wir haben keine US Verhältnisse, aber: so ein Fall kann dazu beitragen das die Polizei bei Kontrollen unruhiger wird und noch mehr auf Eigensicherung achtet.
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:12 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe gerade die Nachrichten gesehen es ist zwar politisch inkorrekt: doch was sagt die Täterbezeichnung: dunkelhaarig, südländischer Typ?
Ich tippe hier auf Ausländer.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:23 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[Edit; Steph17] und für mehr Sicherheit: [edit]
Wir wären bei der Aufklärung der Geschehnisse sicherlich schon ein Stück weiter wenn den deutschen Politikern die Sicherheit des Polizeibeamten nicht immer am Arsch vorbeigehen würde. Denn wo hier einige auch gerade auch amerikanische Verhältnisse fordern, in den USA ist es zum Großteil normal dass die Streifen-Kfz mit Kameras ausgestattet sind, die Handlungen außerhalb des Fzg aufzeichnen. Wenn man dass jetzt für Deutschland fordern würde, käme nur „die Länder haben kein Geld dafür, dass ging für die letzte Diätenerhöhung drauf.“ Wir haben nicht mal digitalen Funk, wie kann man da digitale Kameras erwarten?
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:25 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bibip: hauptsache du hast mal wieder "ausländer waren es" gekräht ne? hast auch noch ne andere platte?
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:43 Uhr von semmelonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme aus Heilbronn: Also leute von wegen ausländeranteil und blabla... Heilbronn ist statistisch gesehen eine der sichersten Städte Deutschlands.... Ansonsten kann ich nur sagen ... mal sehen ob sie die Täter kriegen.. ich selbst wurde auch gefilzt und die Anspannung der Polizisten hab ich auch gesehen , ausserdem heulen hier dauernd die Sirenen und Hubschrauber fliegen über Heilbronn... Mein aufrichtiges Beleid den Angehörigen, und viel Erfolg bei der Suche nach den Tätern !!
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:45 Uhr von semmelonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nähere Infos auch auf Stimme.de: http://www.Stimme.de
Kommentar ansehen
25.04.2007 20:39 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gremlincomputer @faible: ich habe nicht gesagt das es ausländer waren.
ich habe lediglich gesagt das der ausländeranteil hoch ist

fakt ist einfach, das es in solchen gegend mehr kriminalität gibt. auf beiden seiden. beide rüsten auf!

erst genau lesen bevor ihr labert ;)
Kommentar ansehen
25.04.2007 20:51 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hinweis: Inhalt v. Originallink hat sich mehrmals geändert.

ich bitte um eure kenntnisnahme.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
25.04.2007 20:52 Uhr von Bibip
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier im Forum und auch in anderen gibt es eine Menge Gutmenschen für die jeder Ausländer ein Engel ist. Den interessiert auch nicht, dass die Kriminalitätsrate bei Ausländern prozentual wesentlich höher ist als bei Deutschen. Warum das so ist sei dahin gestellt. Es ist aber Fakt. Genauso sind die Gefängnisse zu ca. 75 % von Ausländern besetzt.
Ich will absolut nicht behaupten, dass Ausländer einen Hang zur Kriminalität haben. Das wäre vollkommen falsch.
Trotzdem ist es Tatsache, dass an Schulen, an denen der Ausländeranteil 70 -80 % beträgt, die Gewaltbereitschaft sehr hoch und die Anpassungswilligkeit sehr gering ist. Ebenso in Stadtvierteln, die mehrheitlich von Ausländern bewohnt werden.
Aber das wollen die Gutmenschen nicht hören. Da wird gleich der Naziknüppel ausgepackt.
Sie zeigen dabei nur, [Meinung ja, Angriffe gegen andere User nein; Steph17]
Bibip
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:20 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TV-Nachrichten: Südländer: Hab´s wohin gesehen und es fiel der terminus "Südländer". Sind das nun etwa keine Ausländer?
[edit: Steph17]
Hat wohl eher mit der Angst vor der Wahrheit zu tun. Die Wahrheit - ernstgenommen - könnte uns frei machen.
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:20 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu späte Polizeiaufgebot für die Katz: Also wer in HN auf der Theresienwiese einen Polizisten umlegt, wird wohl kaum eine Stunde in HN warten, bis die Polizei die Stadt abgeriegelt hat.

Sorry, aber die Täter brauchen von Tatort 5 Minuten bis zur Autobahn und zu dem zeitpunkt, als die Polizei die Straßensperren errichtet hatten konnten die Täter schon in Stuttgart, Karslruhe, Mannheim usw. sein.

Die Polizei hatte ja auch keine Ahnung wen oder wieviele Täter sie suchen, selbst das Fluchtfahrzeug ist unbekkant.

Da frage ich mich, was die aus den Helis suchen wollten ?

Die Täter hätten ebenso in den nächsten Biergarten (Food Court - 200m von Tatort entfernt) latschen und bei einem Bier gemütlich abwarten können, bis die Luft wieder rein ist.
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:51 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Maglion: das frage ich mich auch.
nehmen wir mal an, ich hätte einen Polizisten umgelegt und hätte dann ca 10 Minuten Zeit. Dann gehe ich auf Umwegen zur nächsten Gartenwirtschaft, kaufe mir ein Weizenbier und warte ab. Kennt mich ja niemand. Und wenn die Suchtrupps dann evtl. den Wirt fragen: "wo kam der Bibip her?", dann muss der wahrheitsgetreu sage: "so wie ich das gesehen habe aus der XY-Straße". Und die liegt dann entgegengesetzt zum Tatort. Die können mich dann nur schnappen, wenn ich so blöd war und die Waffen und die Handschellen spazierenfahre.
Also ohne Zeugen ist da wohl wenig zu machen.
Aber ich bin kein "Haftlmacher", kein Kriminaler. Vielleicht haben die Hinweise. Ich vermute mal, dass die Tat eine "Verzweiflungstat" von Kriminellen war, die von den beiden Polizisten kontrolliert werden sollten. Einem sind die Nerven durch gegangen und hat losgeballert. Ich kenn mich in Heilbronn zu wenig aus, aber warum hat niemand die Schüsse gehört? So ein Ballermann macht Krach! Oder ist die Theresienwiese so weit ab von allen Siedlungen? War auf der Theresienwiede niemand (Schausteller usw.?
Bibip
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:57 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bibip: Die Polizisten wurden mit einem Kopfschuss niedergestreckt - dabei wird Blut, Hirngewebe und Knochenmaterial durch die Gegend geflogen sein. Ich bezweifel, das der/die Täter danach noch vorzeigbar war/waren und sich irgendwo ruhig ein Weizenbier hätte kaufen können.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?