25.04.07 16:41 Uhr
 438
 

Los Angeles: Mordprozess gegen Phil Spector kann beginnen

Letzte juristische Feinheiten wurden nun von einem Gericht in Los Angeles geklärt und der lang erwartete Prozess gegen den Musikproduzenten Spector kann am heutigen Mittwoch beginnen.

Dem Angeklagten Phil Spector wird vorgeworfen, die frühere Schauspielerin Lana Clarkson im Februar 2003 in seinem Anwesen in Kalifornien getötet zu haben. Der Beschuldigte sagte, dass diese sich selbst erschossen habe.

Der als Alkoholiker und Waffennarr bezeichnete Musikproduzent ist derzeit gegen eine Kautionszahlung auf freiem Fuß. Bekannt wurde er als Produzent von den Beatles ("Imagine"), Tina Turner und Elvis Presley.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angel, Los
Quelle: www.oberpfalznetz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 16:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits in den Jahren 2003 und 2004 (SN berichtete) wurde gegen Spector in dieser Angelegenheit verhandelt. Man wird sehen und hören
wie dieser Sensationsprozess ausgeht.
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:30 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilft auch die "Wall Of Sound" nicht

Das er ein Waffennarr und ein "Exzentriker" ist ist ja seit fast 50 Jahren bekannt.
Kommentar ansehen
26.04.2007 00:41 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmhh: habe beide namen noch nie gehört...naja, scheint ja ein bekannter mensch zu sein dieser herr spector...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?