25.04.07 16:33 Uhr
 236
 

Wien/Prag: Streit um das Atomkraftwerk Temelin weitet sich aus

Der Streit um das störanfällige Atomkraftwerk Temelin in Tschechien spitzt sich immer mehr zu. Seit Jahren wird zwischen Österreich und Tschechien erbittert um die Sicherheit bei diesem Kraftwerk gestritten.

Österreichs Umweltminister Josef Pröll hat Prag bereits damit gedroht, eine Völkerrechtsklage einzureichen. Gründe dafür sind nicht eingehaltene Verbesserungen zur Sicherheit und die bisher 166 Störfälle, deren Anzahl erst jetzt bekannt wurde.

Umweltminister Pröll sagte unter anderem auch, dass Prag das im Jahr 2000 geschlossene bilaterale Abkommen "einseitig" für erledigt bezeichnen wolle. Gegner des Atomkraftwerks haben zu neuen Grenzblockaden in Österreich für den kommenden Freitag aufgerufen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Wien, Atomkraftwerk, Atomkraft, Prag
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 15:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem der atomare GAU in Tschernobyl nicht mehr als 1300 km von mir weg passierte und Temelin praktisch vor der Haustür liegt, kann ich
diesen Streit absolut verstehen. Bei dieser veralteten Technologie ist vieles möglich.
Kommentar ansehen
26.04.2007 00:13 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessiert das noch wen? selbst beim gau sind auswirkungen ausserhalb tschechiens so gut wie ausgeschlossen, auch wenn ich ziemlich angepisst wäre, wenn ich mal wieder keine pilze mehr futtern darf. also abwarten und tee trinken - früher oder später fällt denen das ding sowieso auseinander.
für den österreichischen hühnerhaufen habe ich absolut kein verständnis!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?