25.04.07 11:30 Uhr
 4.465
 

USA: Teenager fanden Buch über Lesben-Sex - Vater verklagt Bibliothek

Earl Adams ist Vater von zwei Jungen im Alter von 14 und 16 Jahren. Um diese vor Unheil zu beschützen tut er fast alles. Jetzt hat er eine Bibliothek auf 20.000 Dollar verklagt, weil seine Söhne dort ein Buch über Lesben-Sex gefunden haben.

Eigentlich wollten sich die Söhne in Büchern über Militärakademien informieren, fanden im Bücherregal allerdings das Buch mit dem Titel "The Whole Lesbian Sex Book". Dies sorgte bei den Adams für schlaflose Nächte.

Die Bibliothek hat das Buch mittlerweile aus den Regalen genommen, obwohl das Library Journal, nach dem die Bibliotheken die Bücher aussuchen, das Buch als unbedenklich eingestuft hat.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Vater, Buch, Teenager, Lesbe, Bibliothek
Quelle: www.local6.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 11:38 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre aber wohl besser, wenn die bengels sich über sex informieren als über militärakademien.

mal weitergedacht,
kein sex > keine kinder > keine neuen soldaten

und dann?
kampfroboter?

*kopdschüttel*
Kommentar ansehen
25.04.2007 11:51 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prüder Sack, dieser Hinterweltler soll sich mal nicht so anstellen, was ist schlimmer Militärakademien oder Lesbensex?
Kommentar ansehen
25.04.2007 11:58 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ami´s ? Gibts die noch ? So verklemmt wie die Ami´s zumindest nach außen hin sind, sollte man annehmen können,sie seien inzwischen ausgestorben oder verfolgen zumindest wie in China eine 1-Kind-Strategie. Dieses Kind hat dann gefälligst 9 Monate nach der Hochzeit der Eltern geboren zu werden, denn nur in der Hochzeitsnacht ist bei den Ami´s Sex erlaubt. Davor und danach ist unmoralisch, erst recht wenn "es" nur zum Spaß geschieht. *IroniemodusAus*

Marco
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:14 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne: ich einfach nur Zensur wenn das Buch wegen diesem Freak nun nicht mehr im Regal steht.

Eine Bibliothek hat doch einen kulturellen Auftrag und das Buch wurde als unbedenklich eingestuft. Wenn es dem vater dort dann immernoch zu hart ist soll er seinen Kindern halt den Büchereibesuch verbieten oO
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:23 Uhr von Snaeng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: Dann musst du aber auch richtig denken :)

Lesbensex -> keine Spermien -> Keine Kinder.
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:27 Uhr von Can-Romeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der Vater angst, dass seine Söhne lesbisch werden könnten??
*grins*
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:30 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na super und wenn sie es nicht schon getan haben finden sie dann des vaters pornoheftchen in seinem werkraum...

da stellt sich mal wieder n ami absolut saudumm an !

aber eben... in einem so grossen land gibts halt auch viele prüde und dumme leute...
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:34 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem Alten gehts doch nicht um die "Unschuld" seiner beiden Sprößlinge - sondern darum, aus der Angelegenheit Geld zu machen - die Ami-Gesetze lassen ja jeden Scheiß zu
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:43 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen im Mittelalter.
Kommentar ansehen
25.04.2007 13:02 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch amerika, kann man da nur sagen! ich wette wenn der vater seine katze darauf hin in die mikrowelle gesteckt hätte und dann behaupten würde es läg an den büchern gäbs auch nochmal dick kohle...
Kommentar ansehen
25.04.2007 13:39 Uhr von DisposableHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bücherverbrennung! Sowas gehört mit samt den ganzen Lesben auf den Scheiterhaufen!!Diese bösen Hexen wollen doch nur die Fortpflanzung der Menschheit mit ihren Homotrieben aufhalten.Hoffentlich is das Holz schon gestapelt!!

*Ironie off
Kommentar ansehen
25.04.2007 13:47 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes: Sollte soetwas schule machen, was wäre die nächste Stufe?
Wir Deutschen kenne die nächste Stufe. Vor 70 Jahre wurden Bücher öffentlich verbrannt, weil sie nicht den Vorstellungen der regierenden Administration und einigen Fanatikern in den Kram passten.
Ich schließe daher mit dem Satz "Welcome to the land of the brave and the home of the free"
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:04 Uhr von JennyJenny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Schade, dass ich nie solche netten Bücher in der Bibilothek finde. Wen interessiert schon die Millitärakademie?
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:28 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich bei den Amis geht das sicher durch.. Wenn da eine anleitung zum guten Stragulieren wäre .. kein Problem.. morden ist ja keine Sünde.. aber Sex.. SPERRT DIE KINDER UND DIE BIBLIOTHEK-BETREIBER EIN!!.. meine Güte :)
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:29 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den vater verklagen: er hat schließlich heterosex praktiziert. oder sind die kinder adoptiert? also mindestens 2000 Jahre Knast für den Vater
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:48 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der will die Söhne schützen aber die Kids sollen sich sich nach Militärakademien umschauen.
Krieg Spielen is also harmloser wie Sex oder wie?
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er will sie vor Unheil beschützen Das bedeutet, wenn sie auf einer Militärakademie das professionelle Töten lernen, um anschliessend in einem sinnlosen Krieg verheizt zu werden, nein, das ist kein Unheil. Da ist man dann stolz drauf, weil sie für ihr Land krepiert sind, auch wenn dieses seltsamerweise 8000 km weg ist, und der Kriegsgegner nie über Waffensysteme verfügte, die diese 8000 km überwinden können.

Aber wenn sie im einem Buch lesen, wie es sich 2 Frauen besorgen, dann sind sie fürs Leben geschädigt, und ausserdem muss man noch Geld rausschlagen! Denn das ist furchtbar, schröcklich und... sexuell! HILFE!
Kommentar ansehen
25.04.2007 14:55 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich habe gerade beschlossen, jeden Menschen zu verklagen, der in einer Beziehung lebt! Denn die haben ganz sicher alle SEX! Und manche haben dabei auch noch SPASS! Das geht nicht! Das muss augenblicklich ein Ende haben! Und die anderen, die keine Sex haben, sind auch nicht besser! Die fassen sich sicherlich alle selber an! Die haben Haare an den Händen und nen krummen Rücken! Das muss sofort aufhören! SEX IST BÖSE!!! Tretet lieber in die Armee ein, und tut was für euer Land, statt euch den Rücken krumm und die Hände haarig zu wic*sen! Ihr bösen Menschen!
Kommentar ansehen
25.04.2007 15:09 Uhr von linkman4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitleid: mit den armen Jungen! Die konnten ja nicht ahnen, dass zwischen all der puritanischen Literatur über Mord und Totschlag ein Buch mit sexuellem Inhalt steht!

Sagt mal... sind amerikanische Bibliotheken nicht nach Inhalt sortiert? Und wenn ja, was haben die beiden in dem Teil gemacht, wo das Kama-Sutra etc. stehen? Sehr seltsam...

MfG link
Kommentar ansehen
25.04.2007 15:15 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mittelalter?! Nee, Neandertal "Um diese vor Unheil zu beschützen tut er fast alles"
...das sagt er der Richterin...und gleich darauf im naechsten Jahr ueberlaesst er sie der Militaerakademie, worauf er keinen Einfluss mehr hat...
Naja, da isses scho wieder doll, dass die alle Waffen hamm, einen anner Waffel hammse ja scho und mit entsprechender Ausruestung dezimieren die sich dann schon gegenseitig...
Und fuer die Pro-Ami-Leute:
Warum ich das so seh? Ganz einfach, man kann die Ansicht auf ein ganzes Land ausweiten, weil diese Zustaende und Verhaltensweisen von dem Grossteil akzeptiert wird. Es gibt da immer nur Minderheiten, die sich gegen solche Handlungen aussprechen...da kann doch nich was richtig laufen bei denen...
Kommentar ansehen
25.04.2007 15:20 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor Unheil? Wohl eher vor dem Leben. Eigentlich müßte der Gute so ziemlich jede Zeitung verbieten lassen - schließlich könnten seine Jungs ja mal am Kiosk vorbeikommen. Und dann würden sie merken, wie´s im Leben nun mal so ist.
Kommentar ansehen
25.04.2007 16:24 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlich willkommen bei den USaliban. Naja, ich habs schon oft geschrieben:

Auf diese Art ersparen sie uns zukünftige Generationen ihrer selbst, da sie sich selber ausrotten, es sei denn sie gehen zur Parthenogenese über...
Kommentar ansehen
25.04.2007 19:45 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine: neue Aktion im "freisten Land der Welt"

Kaum der Rede wert
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:34 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis und ihre Vorstellung von Moral ist beispiellos auf diesen planeten.... *g*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
28.04.2007 13:02 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Armer Vater": Er müsste den Söhnen aber auch verbieten, zur Militärakademie zu gehen, denn die beiden Jungs könnten ja schwul werden. Da gibt es nur Männer:-)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?