25.04.07 11:55 Uhr
 379
 

Schweiz: Schwerer PKW-Unfall, fünf Verletzte, darunter zwei Kinder

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend in einer Kurve die Kontrolle über seinen PKW verloren. Die Folge war ein Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto.

Der 19-Jährige und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Passagiere des entgegenkommenden Fahrzeugs hatten weniger Glück. Die 47-jährige Fahrerin des anderen PKW und zwei Kinder wurden schwer verletzt.

Die Opfer wurden mit Krankenwagen und Helikoptern zu Krankenhäusern transportiert.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Schweiz, Verletzung, Verletzte, PKW
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 11:18 Uhr von dlenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dem Foto bei 20min.ch sieht man, dass die beiden Fahrzeuge ziemlich schnell gewesen seien müssen. Vor allem für die Frau und die beiden Kids empfinde ich Mitleid.
Kommentar ansehen
25.04.2007 12:46 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man noch von glück: sprechen, dass nach dem crash überhaupt noch alle am leben sind, das hätte auch schlimmer enden können.
Kommentar ansehen
25.04.2007 13:06 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas hört man ja immer wieder...wie kann man nur in der kurve so viel gas geben!?....unverständlich
Kommentar ansehen
25.04.2007 13:35 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Ich habe auch: Mitleid mit den 2 Jungs, was die jetzt durchmachen müssen und das grade als Fahranfänger wo man eben mal noch Fehler macht, da ist sowas schnell passiert.

Ist es dir etwa noch nie passiert, das du mal etwas schneller in eine Kurve gefahren bist und es aufeinmal anfing zu rutschen?

Ich hoffe nur die 3 kommen wieder über den Berg und der junge Autofahrer muss nicht in Psychatrische Behandlung. Mit etwas Pech hat er jetzt sogar noch Angst zu fahren.
Kommentar ansehen
26.04.2007 09:28 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jp walker: was ist denn wenn die 2 jungs anstatt die erlaubten 50km/h 80km/h oder mehr gefahren sind ? meinst du dann immer noch das der jung lenker halt einen kleiner fahrfehler gemacht hat ?

wenn man in einer kurve ins rutschen kommt ohne vorheriges quitschen der räder, dann ist der fahrer definitiv zu schnell unterwegs gewesen. findest du das auch ok ? zudem ist es in einem dorf passiert wo sicher nicht mehr als 50 erlaubt ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?