24.04.07 18:18 Uhr
 753
 

Leoparden-Art vom Aussterben bedroht

Die Amur-Leoparden, die ihren Lebensraum in der russischen Provinz Primorje haben, sind vom Aussterben bedroht. Nur noch 34 Tiere soll es von ihnen geben.

Das ergab zumindest eine Zählung des World Wide Fund for Nature (WWF) und anderer Organisationen. Frank Mörschel vom WWF: "Wir freuen uns, dass der Bestand wenigstens nicht zurückgegangen ist."

Für die Zählung suchten die Forscher vor allem nach Fußspuren der Leoparden in einem 5.000 Quadratkilometer großen Raum. Die Forscher wissen von sieben bis neun Männchen und sieben bis elf Weibchen, das Geschlecht der restlichen Leoparden ist unbekannt.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erbe, Art, Aussterben, Leopard
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2007 17:42 Uhr von John Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaub du meinst "Evolution"..xD
Kommentar ansehen
26.04.2007 19:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heute ist: nichts mehr sicher....nicht mal unser leben....hautkrebs usw.....so wirtschaftet man einen planeten herunter
Kommentar ansehen
26.04.2007 22:39 Uhr von Luissds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erde geht kaputt: ein weiteres zeichen dafür, dass die erde kaputt geht...
Kommentar ansehen
27.04.2007 13:33 Uhr von Extremophile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine eigene Art: Der Amur-Leopard (Panthera pardus orientalis) ist keine eigene Art, sondern eine Unterart des Leoparden. Es gibt nur eine Leopardenart, und die heißt Leopard.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?