24.04.07 18:08 Uhr
 108
 

Fußball/Serie A: Messina feuert Trainer Giordano zum zweiten Mal diese Saison

In der italienischen Serie A hat der abstiegsbedrohte FC Messina in dieser Saison zum zweiten Mal denselben Trainer gefeuert. Nach der 1:3-Niederlage bei Sampdoria Genua wurde Trainer Bruno Giordano erneut gefeuert.

Am 30. Januar hatte Messina Giordano beurlaubt. Sein Nachfolger Alberto Cavasin durfte jedoch auch nur acht Spiele bleiben, ehe dann am 2. April Giordano wieder geholt wurde. Nach nur vier Spielen ohne Punkt war dann erneut Schluss für ihn.

Nachfolger soll nun Bruno Bolchi werden, der die acht Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz noch aufholen soll. Messina war schon in der letzten Saison sportlich abgestiegen, wegen des Zwangsabstiegs von Juventus blieb der Club aber in der Serie A.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Serie, Saison, Messina
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 17:15 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Die Vereinsführung ist nicht ganz dicht. Entweder ist man von einem Trainer überzeugt und behält ihn dann nicht nur für 4 oder 8 Spiele oder man verpflichtet ihn gar nicht erst.
Kommentar ansehen
25.04.2007 00:33 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaach: komm schon...aller guten dinge sind drei...lass ihn nochmal ran....wie dumm kann man eigentlich sein.
Kommentar ansehen
26.04.2007 17:51 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man: diese liga eigendlich noch ernst nehmen....alles was die machen ist eigendlich ein witz....und das sieht man ja hier

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?