24.04.07 14:38 Uhr
 3.103
 

Berlin: Chinesen fordern toten Panda zurück

Das an Darmverstopfung gestorbene Pandaweibchen Yan Yan darf nicht in Berlin bleiben. Der tiefgefrorene Kadaver wird vom chinesischen Forstministerium beansprucht.

Die 22 Jahre alte Bärin starb am 26. März völlig überraschend im Berliner Zoologischen Garten. Nun bestehen die Chinesen auf die vertraglich zugesicherte Rückführung.

Der Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz wird keine Einwende erheben, da er sich "von den Chinesen erneut junge Pandas für den Berliner Zoo erhofft".


WebReporter: kas.tenbrot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Chinese, Panda
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 15:04 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leckel, leckel! Steht als "87süß-sauer" schon
im Shanghaier Spezialitäten-Restaurant
"ExotenGutDurch" auf der Karte...
Kommentar ansehen
24.04.2007 15:09 Uhr von barryW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke auch: das die schlitzepisser da noch einige $$$ mit dem kadaver rausholen wollen...grillen , süppchen, anwendungen etc :)
Kommentar ansehen
24.04.2007 15:44 Uhr von Zisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schmarn der gehört nur dem Staatsoberhaupt. Als ob der das teilen würde^^ Sowas gibts da bestimmt ned oft.
Kommentar ansehen
25.04.2007 00:44 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass man immer auf die chinesischen mahlzeit herumhacken muss.. kann doch sein, dass so n panda gut schmeckt. is doch auch nur fleisch ;)
Kommentar ansehen
28.04.2007 13:55 Uhr von clausemann69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pandagalle mir käm die galle hoch, aber chinesen zapfen bären an der galle an...zu lebzeiten.
von da her kanns dem pandabären wurscht sein, er hats hinter sich.
gallensaft von bären hilft bei irgendwelchem zipperlein...aber anscheinend nicht bei gehirnschwund.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?