24.04.07 14:34 Uhr
 1.322
 

Reiter und Pferd erholen sich in Bank

Im brandenburgischen Wiesenburg nutzte ein völlig betrunkener Reiter den Vorraum einer momentan geschlossenen Bankfiliale, um sich und seinem Pferd eine Rast zu gönnen. Er selbst machte ein Nickerchen neben dem wartenden Pferd.

Ein Kunde, der die Bank betrat, um einen Beleg einzuwerfen, wurde Zeuge dieser kuriosen Szene und verständigte die Polizei.

Da der Reiter von seinem Schläfchen schon etwas nüchterner geworden war, verließ er die Bank ohne Gegenwehr. Es kam zu keinen Schäden, abgesehen davon, dass der Teppich von Pferdeäpfeln verunreinigt war.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Pferd
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 14:19 Uhr von HEINZMEMBER
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oO Was soll man da sagen? Ich mein wo soll er auch hin mit seinem Pferd, einen ordentlichen Saloon mit Tränke findet man ja nirgends mehr =D
Kommentar ansehen
24.04.2007 16:15 Uhr von DaWo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow: naja, nicht sonderlich kurios ;)
Kommentar ansehen
24.04.2007 16:35 Uhr von HEINZMEMBER
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich find nen Pferd in der Bank voll kurios :D
Kommentar ansehen
25.04.2007 11:37 Uhr von lucky strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
daaaa steeeeeh eiiiiin pferd in der bank: jaja ein pferd in der bank....
Kommentar ansehen
29.04.2007 04:16 Uhr von Mond-13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol versorgt mich nur weiter mit solchen News. Meine Nacht ist gerettet. Ich hab Tränen gelacht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?