24.04.07 14:26 Uhr
 344
 

Zeitung: Real Madrid will Bremens Diego

Nach einer Meldung der spanischen Sportzeitung "Marca" möchte Real Madrid den Brasilianer Diego vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen verpflichten. Real soll schon Kontakt mit Diegos Berater aufgenommen haben.

Der 22-jährige Diego müsste von Real allerdings aus einem bis 2010 laufenden Vertrag herausgekauft werden. Er spielte bisher eine starke Saison mit zwölf Toren und ebenso vielen Torvorlagen.

Damit ist neben Frings und Klose der dritte Leistungsträger Werder Bremens im Visier europäischer Spitzenclubs.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bremen, Zeitung, Real Madrid, Madrid, Real
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid
Niederlagenserie setzt sich fort: BVB verliert in CL-Spiel gegen Real Madrid
Fußball: Tottenham gewinnt 3:1 gegen Real Madrid in Champions-League-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 14:13 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bremen kann Diego eigentlich nicht ziehen lassen, da einen Abgang von Frings, Klose und Diego nicht zu verkraften ist.
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:39 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pelé: hat ihn ja auf eine Stufe mit Ronaldinho gestellt!
Unverkäuflich ist er sicherlich nicht. Wenn ein großer Verein ihn unbedingt will, werden sie ihn wohl auch bekommen!
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:59 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gut für deutschen Fußball: Werder steht in der CL...wenn gleich alle 3 Säulen wegbrechen sollten, dann denk ich nicht das Bremen groß Chancen hat.

Nicht gut für die komplette Bundesliga.
Kommentar ansehen
24.04.2007 16:27 Uhr von DisposableHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Seiten Einerseits ist es doch schön zu sehen, dass deutsche Spieler wieder international interessant werden.Andrerseits wäre dies wohl wirklich nen ziemlicher Dämpfer für Werder.Wobei ich weder hoff noch glaub, dass Diego zu Real gehn wird, da in dieser von Ex- und Noch"stars" gespickten "Mannschaft" nur junge Talente verheizt werden, was bei dem Umfeld aber kein Wunder is.Alle paar Monate wird mal der Trainer rausgekickt..dann fliegt wieder hier einer aus der Mannschaft, dann gibts dort wieder nen kleinen Skandal.
Wie dem auch sei, man hat ja trotzdem in der Vergangenheit gesehen, dass Bremen ne exzellente Einkaufspolitik hat und auch schon viele prominente Abgänge kompensieren konnte.
Kommentar ansehen
24.04.2007 18:12 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns wirtschaftlich Sinn macht: Bayern könnte Hargreaves für 27 Mio. EUR zu Geld machen, Bremen für Diego vielleicht auch über 20 Mio. erzielen.

Wichtig ist nur, daß für günstiges Geld ein neuer nachgekauft wird. Bremen hat das bisher exzellent verstanden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid
Niederlagenserie setzt sich fort: BVB verliert in CL-Spiel gegen Real Madrid
Fußball: Tottenham gewinnt 3:1 gegen Real Madrid in Champions-League-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?