24.04.07 14:09 Uhr
 349
 

Helicobacter kann bei Kindern Asthma und Allergien verhindern

Amerikanische Ärzte haben nach der Datenauswertung von über 7.000 Probanden festgestellt, dass eine Besiedelung der Magenschleimhaut mit Helicobacter pylori das Risiko deutlich senkt, im Kindesalter an Asthma oder verschiedenen Allergien zu erkranken.

Die Forscher halten das für ein Indiz dafür, dass der durch verbesserte Hygiene oder die Bekämpfung des Keims fehlende Reiz für das Immunsystem dafür verantwortlich ist, dass das Immunsystem vermehrt aus dem Gleichgewicht kommt.

Eine Bekämpfung des Keims bei Kindern kann also auch unerwünschte Folgen haben und sollte daher gut überlegt werden. Helicobacter pylori erhöht das Risiko für Krebs im unteren Magenbereich, vermindert es jedoch im oberen Bereich und der Speiseröhre.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Allergie, Asthma
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 13:48 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich käme vermutlich nie auf die Idee, bei meinen Kindern durch Antibiotika irgendwelche Keime ausrotten zu lassen, wenn es keine Beschwerden dabei gibt. Auch bei Erwachsenen wird hier in Deutschland ja meist nur bei Verdacht auf Helicobacter untersucht. Aber es sieht fast so aus, als wäre die Behandlung von Kindern in den USA fast schon Routine.
Kommentar ansehen
25.04.2007 00:27 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon seltsam: was so ein kleiner keim so alles schlimmes, aber auch gutes anrichten kann....schon bemerkenswerte geschöpfe, diese mikroorganismen.
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:29 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte bisher dass diese flugzeuge im bauch: für etliche beschwerden und krankheiten verantwortlich sind und man sie schleunigst los werden sollte bei positivem befund.

ist die erkenntis, dass helico auch was gutes bewirken kann nun ein umschreiben der bücher der schulmedizin oder hab da ich was verschlafen ?

greetz, galgo

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?