24.04.07 12:02 Uhr
 3.053
 

Erneuter Vergewaltigungsfall an Schweizer Schule?

Die Polizei des Kantons Solothurn bestätigte, dass eine Anzeige eingegangen ist, bei der es um sexuelle Übergriffe an einer Schule in Bettlach geht.

Die Ermittlungen sind im Gange. Die Polizei gab ansonsten keine weiteren Informationen zum Fall bekannt.

In letzter Zeit gab es gehäuft Vorfälle von sexueller Nötigung, Missbrauch und Vergewaltigung an Schweizer Schulen. Die Meldungen kamen aus den Kantonen Graubünden, Zürich, Bern und Freiburg. Die Opfer waren meist Mitschülerinnen.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Schule, Vergewaltigung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 11:54 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht mir nicht in den Kopf. Ich meine es geht hier um Mitschüler - wir hatten da immer ein enges Verhältnis und haben aufeinander geachtet und das ist auch erst ein paar Jahre her. Abgesehen von den üblichen Henseleien natürlich.
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:35 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon.: [ sehr interessant; gimmick]
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:59 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, hmm, wenn eltern ihre mädchen sich wie huren stylen lassen und den jungs alles durchgehen lassen,....

Kommentar ansehen
24.04.2007 13:14 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: Ahja und wenn ein Mädchen wie auch immer gekleidet ist ist sie kein mensch mehr und du darfst tun was du willst?

Du kamst ...von wo?
Kommentar ansehen
24.04.2007 13:23 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja teilweise hat 240878 schon recht, was heutzutage so rumläuft könnte auch in einem Porno mitspielen. Aber das sind halt nur besonders krasse und perverse Fälle. Es gibt genug Schulen an denen es ganz normal abläuft. Lernen => Spaß => Freunde usw.

Wie alt waren die denn.. wenns wieder 12-Jährige sind brauchen die vllt in der Schweiz soetwas wie einen Metall-Schlüpfer :D
Kommentar ansehen
24.04.2007 13:26 Uhr von pollux2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Vergewaltiger muss: man kein Verständnis haben, egal woher sie stammen, und mit allen zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln durchgreifen. Wenn darauf 5 Jahre Haft stehen, muss es auch 5 Jahre geben, unabhängig vom Alter. Der bisherige Schmusekurs hat nichts gebracht, dass sollte langsam allen klar sein.
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:01 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja es ist nun doch wirklich so das schon 12jährige gestylt bis zum geht nicht mehr rumlaufen und man schon mühe da noch ein alter zuzuordnen.

und wer abstreitet das dies damit zusammenhängt der will es einfach nicht sehen.

wo dieser mode und sex trend hinläuft weiss ich nicht ... aber zu stoppen isser momentan sicher nicht.

drakonische strafen würden wohl auch nicht viel mehr bringen...

k.a. imo steht die bevölkerung der ganzen entwicklung ziemlich machtlos gegenüber.
aber mit der zeit wird sich die mode wieder ändern und somit evtl. auch das verhalten der 12-16 jährigen.

we´ll see....
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich die Vorkomentare: lese gehts ja auch um`s Styling der jungen Teens.
Sicher sind die manchmal hergerichtet, da weiss ich schon jetzt in meinem Alter nicht mehr: ist die 14 oder 20 Jahre alt.
Und die pubertären Jungs versuchens halt und wenn
es nicht klappt, dann mit Gewalt, die ich grundsätzlich ablehne.
Teenpuffs legalisieren?
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:42 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wegen Styling ich glotz ja manchmal auch Weibern hinterher die ich zwischen 15 und 21 überhaupt nich zuordnen kann und meine Freundin sagt dann "musst du dauernd 15jährigen hinterher glotzen" und naja - ja das muss ich so wie die rumlaufen. ABER deshalb fang ich doch nicht an die zu vergewaltigen? Ich habe das Gefühl einige hier wissen gar nicht mehr wo die Grenzen MENSCHLICHEN Verhaltens sind...
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:52 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer hats erfunden...
Kommentar ansehen
24.04.2007 15:13 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hier unter "Vergewaltigung" einsortiert wird, stimmt in vielen Fällen nicht mit dem überein, was die Mehrheit hier darunter versteht.

Tatsache ist, dass es hauptsächlich die Eltern sind, die aus gemeinsamen Schüler/innen-Aktionen, oft gefilmt auf dem eigenen Handy, einen Riesen-Kriminal-Fall machen, zur Schulleitung und zur Presse laufen und Zeter und Mordio schreien.

Da werden aus pubertären Fummeleien im Schulklo
schon mal schnell "Sex-Orgien" oder "Massen-Vergewaltigungen" aufgebauscht...
Kommentar ansehen
24.04.2007 15:32 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snicker: Nein, leider geht es in den meisten dieser Fälle eben NICHT um das was du beschreibst.

Es geht hier um ganz bestimmte Täterkreise und natürlich Leute die sich denken "dann darf ich das auch".

Jedenfalls in den meisten der Fälle der letzten zeit. Bei diesem hier kann man nicht sicher sein.

Die Fälle von denen du redest erkennt man meist daran dass sie auch wirklich erst auffliegen mit "eine Mutter fand auf dem Handy ihrer...und verständigte...."

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?