24.04.07 10:05 Uhr
 720
 

USA: Mann läuft wegen eines Räumungsbeschlusses Amok

In Houston/Texas hat ein Mieter sich blutig dafür gerächt, dass er einen Räumungsbeschluss erhalten hat.

Der 48-jährige Mann schoss zuerst auf die Wohnungstür eines Nachbarn, den er in die Brust traf und richtete die Pistole auch gegen den Überbringer des Räumungsbeschlusses. Die beiden Männer wurden verletzt, sind jedoch mit dem Leben davon gekommen.

Im Büro der Hausverwaltung erschoss er außerdem die leitende Angestellte. Zum Schluss richtete er sich selbst.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Amok, Räumung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2007 10:02 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja was soll man da sagen - es gibt zu wenig Waffen in den USA. Hätten alle beteiligten eine gehabt, hätten sie sich wehren können. [/Ironie]
Kommentar ansehen
24.04.2007 10:25 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups: Fehler im Titel *KorrekturNachrichtSchreib*
Kommentar ansehen
24.04.2007 10:27 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lass mich raten: der hat auch Killerspiele gezockt^^
Kommentar ansehen
24.04.2007 11:16 Uhr von Can-Romeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich übwel Aber ein treffender Kommentar des Autors!
So ist das da "drüben"...
Kommentar ansehen
24.04.2007 11:33 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow: Fünf als Bewertung wegen

"richtete er sich selbst." ???

Deutschkurs nötig? Weisst du, das ist nämlich völlig richtig so.

Langsam nervt es mich, dass Leute die anscheinend null Ahnung haben und NOCH NIE eine News eingeliefert haben mir solche Bewertungen reinwürgen.
Kommentar ansehen
24.04.2007 11:59 Uhr von Yunalesca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich will: ja jetzt nich anfangen rumzumeckern, aber ich finde das mitllerweile viel zu leichtfertig mit dem Begriff Amoklauf umgegangen wird. Zumal in der Quelle davon ja auch nix zu lesen is. Ich mein wenns danach ginge müsste man jeden Tag ne Meldung hier reinstellen das jemand in Amerika "Amok gelaufen" is, weil jemand auf Leute schießt. Und ich meine es ist ja niemand glücklicherweise zu Schaden gekommen. Und ich dachte ein Amoklauf isses erst dann wenn mehrere Leute dabei sterben. Ich mein da passiert ja wirklich jeden Tag sowas in der Art aber nich jeder is doch direkt ein Amokläufer.
Naja wollt nur mal meine Meinung kundtun =)
Kommentar ansehen
24.04.2007 11:59 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die amis hamse echt nicht alle mit ihren bekloppten waffen gesetzen. fühlt man sich bedroht, darf man in texas sogar leute erschiessen ohne ne strafe zu bekommen...wenn das überall so wäre, dann wärs das aber mit bevölkerungszuwachs.
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:06 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuna: Wenn jemand austickt, warum auch immer, dann mehrere Leute tötet und - vor allem - am Ende sich selbst erschiesst nennt man das Amoklauf.

Dass der Begriff überstrapaziert ist stimmt schon aber dann ist es wohl eher ein Problem, dass es zu viele Amokläufe gibt atm, bzw von zu vielen berichtet wird.
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:20 Uhr von Pollux001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amoklauf Vol.2oder3oder4 @Autor: Das hast du doch von der NRA geklaut.
Und ich finde dass diese Aussage eine Frechheit ist.
@Yunalesca:Doch ich glaube schon dass man das als Amoklauf einstufen kann. Er hat ja offensichtlich wegen der Zwangsräumung durchgedreht. Wenn du genau gelesen hättest es gab 2 Verletzte und eine Tote.
@cidre:Mein Gott was solls, gibt sowiso zuviele Menschen auf der Welt.
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:28 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja so kann es gehen. Wer weiss wie sich der Vermiete gegenüber dem Mieter verhalten hat!
Selbst bei uns in Deutschland gibt es vermieter die die reinsten verbrecher sind und ihre Mieter bis aufs Blut ausnehmen und terrorisieren.
Kommentar ansehen
24.04.2007 13:09 Uhr von Yunalesca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pollux001: ähm ja danke ich kann lesen, sonst könnte ich hier ja wohl nix schreiben .. nur hast du wohl irgendwie meine aussage nicht verstanden. Ich habe lediglich gesagt das mit dem Begriff Amok in letzter Zeit nur so um sich geschmissen wird. Und sowas passiert jeden Tag in der ganzen Welt und nicht alles ist gleich ein Amoklauf oder dahin gehend einzustufen.
Und das hat ja wohl kaum was damit zu tun das ich zu doof zum lesen bin.
Also sei mal lieber nich so voreilig mit irgendwelchen Aussagen.
Kommentar ansehen
24.04.2007 13:47 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Bewertung: 1. heißt es Houston, nicht Housten.
2. wird in der Quelle richtigerweise nicht von einem Amoklauf gesprochen. Dieser entsteht aus einer Impulsiv-Handlung heraus, und wird i.d.R. nicht geplant. Wie du aber ganz richtig schreibst, hat der Täter Rache genommen und seine Morde offenbar geplant und gezielt ausgeführt.

Lektüre zum Thema gibt es hier:
http://www.psychosoziale-gesundheit.net/...

Übrigens ist der "Amokläufer" der VirginasTech-Universität streng genommen kein Amokläufer im herkömmlichen Sinne gewesen, da er seine Tat ja ausführlich geplant hatte.
Kommentar ansehen
24.04.2007 13:51 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yunalesca / dein 1es posting: Du hast Recht !
Kommentar ansehen
24.04.2007 14:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre mal eine Anregung für SN: auch darüber mal eine Umfrage (FAZ) hatt es zur Zeit: Wie denkt ihr zu Waffen für jeden nicht Vorbestraften usw.
Mir passt nicht das der Nachbar um 13.30 Uhr seinen Rasen mäht, geh raus und knall ihn über den Haufen.... brutal wie manche Leute damit umgehen!
Kommentar ansehen
25.04.2007 22:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis und ihre Eskapaden sind z. zt. nicht zu übertreffen.

mfg

Deniz1008

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?