23.04.07 20:37 Uhr
 213
 

Deutschland: Zahl der Stiftungsgründungen stark ansteigend

Das "Handelsblatt" berichtet unter Bezugnahme auf den Stiftungsreport 2007, dass in Deutschland immer mehr Stiftungen gegründet werden. Im Jahr 2006 gab es 899 Neugründungen.

Über die Gründung einer Stiftung bestimmen immer mehr Menschen bereits zu Lebzeiten. Der Trend geht weg von sozialen Stiftungszwecken hin zu kulturellen, wissenschaftlichen und den Umweltschutz betreffenden Projekten.

Der Boom wird zurückgeführt auf immer mehr Erbvermögen. So wurden im laufenden Jahrzehnt bereits 1,4 Billionen Euro vererbt. Zurzeit gibt es rund 16.000 Stiftungen. Sollten angekündigte Steuererleichterungen greifen, ist eine weitere Zunahme denkbar.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Zahl, Stiftung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2007 19:39 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gründung von Stiftungen finde ich sehr gut. Vor allem fallen mir da auch Stiftungen ein, die es Jugendlichen ermöglichen, mit Hilfe eines Stiftungs-Stipendiums ein Studium aufzunehmen. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?