23.04.07 19:10 Uhr
 7.334
 

Ein Saudi verkraftet Gerichtsurteil nicht: Seine Töchter dürfen heiraten

Seit Jahren hatte ein Vater aus Saudi-Arabien seinen Töchtern verweigert, zu heiraten. Als diese nach der Klage gegen den Vater vorm Berufungsgericht den Prozess gewannen und ihnen somit gestattet wurde, zu heiraten, starb der Vater an einem Herzinfarkt.

Nachdem die mittlerweile 36, 39 und 40 Jahre alten Töchter den ersten Prozess verloren hatten, gingen sie in Berufung und bekamen das Recht zugesprochen, zu heiraten.

Dass Frauen nicht heiraten dürfen, ist in Saudi-Arabien kein Einzelfall, da die Eltern meist hohe Mitgiften von z. T. 37.000 Euro und mehr zahlen müssen.


WebReporter: kas.tenbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Gerichtsurteil
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2007 19:57 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: tja so is das wenn man leicht cholerische Tendenzen hat ^^

Neben meiner Freundin hat vor Jahren ein Mann gewohnt (ich spare mir die Nationalität - hinterher behauptet jemand ich wäre rechts oder son Schmarn, gibts hier ja dauernd) der hat andauernd seine Frau und seine Kinder verprügelt. Weil er tierische Wutausbrüche hatte bei jeder Kleinigkeit. Immer. Bis er einen Herzinfarkt bekam :o)

Die Familie war dann doch sehr erleichtert obwohl sie wenn die Polizei gerufen wurde von nachbarn immer brav sagten "es ist nichts gewesen".
Kommentar ansehen
23.04.2007 20:08 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL, Ich verstehe trotzdem nicht, wieso die Frauen in dem nicht heiraten dürfen. Das Land ist schon komisch.
Kommentar ansehen
23.04.2007 20:32 Uhr von dwight_monroe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Das Land ist nicht komisch, die Gesetze bzw. die Idiotie jener die den Glauben manipulieren sind das Problem.
Kommentar ansehen
23.04.2007 21:47 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yuno: das liegt daran, das in saudi arabien (genau wie in indien) bei hochzeiten die eltern der frisch verheirateten tochter das ganze fest und die geschenke bezahlen müssen!! also sind söhne bei einer vermählung doch sehr gewinnbringend für die jeweiligen familien! jetzt stell dir mal vor was für ein finanzieller aufwand das für diesen vater bedeutet hätte, seine töchter heiraten zu lassen!! (wahrscheinlich hatte der keinen einzigen sohn...)

deshalb ist in solchen ländern auch die abtreibungsrate bei weiblichen embryos viel höher...... tja abtreibung is halt billiger als ne hochzeit!! :(
Kommentar ansehen
23.04.2007 22:14 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber es gibt doch bestimmt andere Möglichkeiten die Töchter zu verheiraten. Trotz der "Tradition" ist es mit Sicherheit möglich die für die Töchter einen passenden "Mann" zu finden, dessen Familie vielleicht auf die Summe verzichtet. Möglich ist alles, frage ist nur, ob mans möchte :)
Kommentar ansehen
23.04.2007 22:54 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yuno und hosti: yuno
sicher gibts das, aber geld spielt eben in unsrer gesellschaft ne große rolle!!
vielleicht gibts da auch familien, die je eine tochter mit nem sohn verheiratet haben! laso das da jeder n sohn und ne tochter "losgeworden" ist :) also n geldloser tausch! *hihihi*

meine güte jetzt schreib ich schon, als wären das handelswaren! :s....

@hosti
meines erachtens ist das nicht so! aber ich hab die erfahrung der verehelichung noch nicht gemacht!! habs auch noch net so schnell vor! wie heißt denn das lebensende mit drei buchstaben nochmal?! :o)
ich schätze das da jeder bei der ehe seinen teil dazu beiträgt!!
aber es gibt auch aussteuer, die ne frau wenn sie heiratet bekommt, aber dieser brauch ist auch schon veraltet!
Kommentar ansehen
23.04.2007 23:56 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
priceless: 40.000 gespart, mit dem Leben bezahlt..... priceless
Kommentar ansehen
24.04.2007 08:58 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saudi Arabien = US-Kolonie: Wenn Saudi-Arabien frei wäre, wäre das Land von Grund auf anders...So lebt es im tiefsten Mittelalter, damit die US-Hunde dort (Herrscher) ihre Macht nicht verlieren.
Kommentar ansehen
24.04.2007 09:08 Uhr von TimG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatita: "deshalb ist in solchen ländern auch die abtreibungsrate bei weiblichen embryos viel höher...... tja abtreibung is halt billiger als ne hochzeit!! :("

Entscheidet sich das Geschlecht eines Kindes nicht erst nach mehreren Wochen, sodass man nichtmehr abtreiben könnte?

Ich meine das jetzt als ernstgemeinte Frage, weil ich das nicht weiss... Danke für Antworten
Kommentar ansehen
24.04.2007 10:17 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TimG: Hm, fällt einem nicht einfach die vielen Infos hier
zusammenzufassen. ;-)

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Und es könnte noch schneller gehen/schlimmer werden:
http://www.focus.de/...
geschlechtsbestimmung_aid_50954.html

Nochmal die Basics ;-) :
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.04.2007 12:19 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellt sich dennoch die frage: welche art nun perverser ist. unsere oder derer. kann man sehen wie man will. bei den saudis is es nun mal so und gut is - man bedenke: bis vor knapp 20 Jahren gabs in der Schweiz noch Kantons in denen Frauen kein Wahlrecht hatten - und würde es nach der CDU-Vorgängerpartei gehen, dann hätten bei uns die Frauen niemals Wahlrecht erhalten.
Kommentar ansehen
25.04.2007 10:15 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorxas: Es war nur ein Teilkanton, nämlich Appenzell-Innerrhoden, wenn ich mich richtig erinnere.
Und wen meinst du mit CDU-Vorgängerpartei? Das Frauenwahlrecht wurde zwar in Deutschland 1918/19 von der Revoutionsregierung eingeführt, aber niemand, auch nicht DNVP, DVP, DDP oder wie sie alle hießen, hätte später dahinter zurückgehen wollen...
Kommentar ansehen
25.04.2007 21:56 Uhr von kas.tenbrot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ timG: "Entscheidet sich das Geschlecht eines Kindes nicht erst nach mehreren Wochen, sodass man nichtmehr abtreiben könnte?"

nein, das Geschlecht kann man rechtzeitig bestimmen. Ansonsten hätten die Inder und Chinesen kein so krasses Missverhältniss von Neugeborenen Mädchen und Jungen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?