23.04.07 18:13 Uhr
 862
 

Zürich: Ex-Soldaten dürfen Waffen auch ohne Waffenschein zu Hause aufbewahren

Ehemalige Soldaten der Schweizer Armee dürfen im Kanton Zürich auch nachdem sie die Armee verlassen haben ihre Waffe weiterhin ohne Waffenschein behalten.

Der Zürcher Kantonsrat hatte in der Schweiz ein Postulat mit 101 Gegenstimmen zu 49 Fürstimmen abgelehnt. Die Linken und die EVP hatten den Kanton Zürich aufgefordert, eine Regelung zur Abgabe der Waffen einzuführen.

Die Parteien SVP, CVP und FDP waren mit den Einwänden der Gegenseite aber nicht einverstanden und hielten an der bisherigen Regelung fest.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Waffe, Zürich
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2007 17:08 Uhr von dlenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wenn da mal nicht in den nächsten Tagen auch wiedert Amok läuft oder die nächste Shortnews-Schlagzeile dann irgendwas mit: "Zürich: Ex-Soldat führt bewaffneten Banküberfall mit Gardewaffe durch" lautet *g
Kommentar ansehen
23.04.2007 18:24 Uhr von Krusinator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: die schweizer machen das schon lange so.
Kommentar ansehen
23.04.2007 18:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die nur ihr Gewehr: mit nach Hause nehmen dürfen?
Mit MP oder Pistole glaube ich nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2007 18:48 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will haben: warum ist das nicht hier auch so, will auch nen RICHTIGEN ballermann zu hause haben dürfen, mal überlegen: bin verantwortungsbewußt, zielsicher und schieße nur auf die die es verdient haben. alles klar !!!
Kommentar ansehen
23.04.2007 19:03 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Lol das Sturmgewehr reicht völlig... die wohl genauste Waffe der Welt und Muni hast auch Zuhause. Mit der waffe trifft jeder (nach den schiessübungen im Militär).
Kommentar ansehen
23.04.2007 19:05 Uhr von wazzup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Ich glaube "nur" das Gewehr - immerhin ein Sturmgewehr 90 (SIG 550), welches man vielleicht aus dem ein oder anderes bösen Killerspiel kennt. Andere Waffen dürfen nicht behalten werden.
Kommentar ansehen
23.04.2007 19:33 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: die Waffen dürfen sie zuhause haben, aber man darf glaub ich keine Munition zu hause haben. Mein Onkel ist schweizer und ich fahr am we hin, ich frag ihn mal.
Kommentar ansehen
23.04.2007 21:09 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: Doch, man hat auch ausreichend Munition zu Hause. Wenn du die Packungen aber anbrichst ohne Kriegsgrund, reissen die dir den Arsch auf :)
Kommentar ansehen
23.04.2007 22:05 Uhr von gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Zusatzinfos: Ehemalige Soldaten können ihre Dienstwaffe behalten, sei es das Sturmgewehr oder die Pistole. Das Sturmgewehr wird allerdings so modifiziert, dass "nur" noch Einzelfeur möglich ist.
Munition wird keine abgegeben. Diese ist jedoch relativ leicht erhältlich.
Die "Taschenmunition" ist eine Metallbüchse, die 50 Schuss Muniton enthält. Sie sieht aus wie eine Corned - Beef - Konserve und wird auch genauso geöffnet. Diese Taschenmunition wird aber nur an Dienspflichtige abgegeben und darf nur im Kriegsfall geöffnet werden.
Kommentar ansehen
24.04.2007 00:47 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Und alle Computerspieler sind Amokläufer
Und alle Polen sind Autodiebe
Und alle dlenz sind besonders "schlau"

Die Schweiz hat schon seid einer Ewigkeit sehr liberale Waffengesetze (Jahrzehnte lang) und trotzdem kommen Amokläufe nicht öfter vor als in anderen Ländern.

Der Grund: Wenn ein Amokläufer bereit ist sein Leben einzusetzen wird er in JEDEM Land an Waffen kommen, gleich wie die Gesetze aussehen.

Aber klar ... Waffen = Amoklaufen und Killerspiele = Amoklaufen *Bild Intelligenz*
Kommentar ansehen
24.04.2007 07:24 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts neues heißt es doch schon lange:
"Die Schweiz hat keine Armee, die Schweiz ist eine Armee"
Kommentar ansehen
24.04.2007 08:54 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@key: jep, aber wenn sich jedes land so wie die schweiz verhalten würde gäbs keine kriege.

oder ist die schweiz jemals in den irak einmarschiert?
in der schweiz haben die reservisten ja auch ihre waffen zuhause...
ich frag mich nur wie das mit den panzerfahrern aussieht, die brauchen dann ja ne sehr große garage
Kommentar ansehen
24.04.2007 10:13 Uhr von Haudi22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
STGW im Schrank Also ich als Schweizer wollte auch mal was dazu sagen:

Das Sturmgewehr wird wirklich mit Taschenmuni nach Hause gegeben... Aber wie gesagt wenn du die Taschenmuni einfach so aufmachst sitzt du wirklich in der Sch****
Das mit Einzelfeuer stimmt eigentlich schon doch sogar ich als Jungschütze hab die Sperre innert 30 sekunden ohne irgentwelches werkzeug draussen...-.-
Der Grund der Linken warum das STGW nicht mehr nach Hause gehört: Es ist einfacher für Suizide sich zu töten..
Jedoch ist es meiner Meinung nach genau so einfach ein Messer zu nehmen oder Pillen oder zu Springen oder oder oder..
allein der Aufwand die Sturmgewehre in die Zeughäuser zu bringen wäre riesig, kostet viel und ist sehr Zeitaufwändig..
jedes mal für ein Obligatorisches prog. 2h autofahren?? noe danke..

Kommentar ansehen
24.04.2007 11:38 Uhr von Olis Meinung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland bewaffnen: Ich wäre auch dafür, das jeder Deutsche eine Millitärwaffe oder sonstige Waffe Zuhause lagern darf
Kommentar ansehen
20.05.2007 21:18 Uhr von NastyRambo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: ich denke es hat keinen sinn es dort zu verbieten, aus der schweiz hört man nie, dass irgendwer mit seiner waffe etwas anstellt, sei es ein banküberfall oder ähnliches...
und dort sind die menschen denke ich, auch vernünftiger im umgang mit waffen als die menschen in den Usa....

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?