23.04.07 11:44 Uhr
 1.099
 

Im Mordfall an 13-Jähriger aus Auggen werden Mitschüler vernommen

Wie bereits auf sn berichtet wurde, wurde eine 13-jährige Schülerin aus Auggen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in der Nähe ihres Elternhauses erdrosselt aufgefunden. Daneben wurde auch das Fahrrad gefunden, mit dem das Mädchen zur Schule aufbrach.

Laut Sonderkommission wird nun die Befragung der Mitschüler der 13-Jährigen fortgesetzt; zudem will man die Kleidung des Opfers sowie das Fahrrad auf DNA-Spuren des Täters untersuchen.

Das Motiv der Tat liegt weiterhin im Dunkeln. Um ein Sexualdelikt soll es sich jedoch mit Sicherheit nicht handeln.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mordfall, Mitschüler
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2007 11:25 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass bald etwas Bewegung in den Fall kommt. Irgend jemand rennt da draussen rum und hat das getan. Es sollte alles versucht werden um den Täter zu fassen.
Kommentar ansehen
23.04.2007 13:33 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mausport: Du bewertest mit DREI weil "Im Mordfall" in der Überschrift dir unglück formuliert erscheint??
Kommentar ansehen
23.04.2007 16:35 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt schade drum: grade mal 13 Jahre alt.

ging bestimmt mal wieder um einen 30€ teuren MP3 Player oder sonstiges belangloses.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?