23.04.07 08:18 Uhr
 2.622
 

Windows Vista: Erstes Service-Pack im vierten Quartal?

Es gibt neue Infos zum geplanten Service-Pack für Windows Vista. Zwar hat Microsoft bisher noch kein Veröffentlichungsdatum genannt, jedoch hat sich jetzt Intel-Chef Paul Otellini ein wenig "verquatscht".

So sagte Otellini in einem Beitrag bei einer Analystenkonferenz, dass das Service-Pack im vierten Quartal erscheinen wird. Er nannte die Monate Oktober und November als wahrscheinlich.

Microsoft hat sich zu diesem Statement bisher nicht geäußert. Das erste Service-Pack für Windows Vista soll vor allem Detailverbesserungen und die Beseitigung von Inkompatibilitäten bringen.


WebReporter: MassL_LP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Quartal, Windows, Service, Vista, Windows Vista
Quelle: www.k-hardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2007 09:23 Uhr von proPhil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: lol.. du bist auch so einer, der wohl noch mit Win98 surfen würde. Was neu is is immer schlecht :)
Vista hat bei mir KEINE inkompatibilitäten, Vista sieht auf jedenfall moderne aus wie XP, mein Rechner is locker ausreichend für Vista (5,9) und außerdem war XP echt "alt"(2001).
Aber nein.. Vista is neu, Microsoft wurde inzwischen noch böser und jeder der mit der Zeit geht is totaler Noob :)
geh ein Buch lesen!
Kommentar ansehen
23.04.2007 10:13 Uhr von Playa4life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista ist Müll hoch 3: kann urinstein da nur Recht geben!
einfach nur "lol" wenn es tatsächlich Leute gibt die Vista benutzen. Vista ist mit fast nix kompatibel, hat Sicherheitslücken ohne Ende und ist instabil usw. usw.

Vista hat den Vorteil das es "neu" ist und optisch ganz schön ist, aber sonst kann man es knicken.

Kenne Leute die sich einen neuen Laptop mit Vista geholt gehaben und den dann wieder zurück gebracht haben und sich einen Laptop mit XP gekauft haben.
Kommentar ansehen
23.04.2007 10:36 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich nutze Vista ohne jegliche Probleme. Ich glaube das dasmeistens nur am User liegt. Aber dann ist auch XP oder 98 scheiße. Jedes Betriebsystem hatte Startschwierigkeiten. Auch XP hatte das. Also nicht meckern, sondern abwarten.
Kommentar ansehen
23.04.2007 10:48 Uhr von mod667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@prophil: vista sieht moderner aus wie xp... ok stimmt....

aber mein xp sieht genauso aus wie vista... und braucht nicht annähernd soviele ressourcen...
Kommentar ansehen
23.04.2007 11:11 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Solange Vista noch nicht auf dem XP-Niveau ist und es keinen wirklichen Grund (Vista-only-Games bzw. DX10-Games) gibt auf Vista umzusteigen, bleibe ich bei meinem XP.

Mit der Zeit werden bzw. müssen alle wenn sie MS treu bleiben auf Vista umsteigen.
Kommentar ansehen
23.04.2007 12:26 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Playa4life: "hat Sicherheitslücken ohne Ende und ist instabil"
LOL. Klar, wenn der Bauer nicht schwimmen kann liegt es an der Badehose.

Windows Vista:
http://secunia.com/...
Windows XP:
http://secunia.com/...
Ich sehe auch noch keinen Grund mein OS zu wechseln, aber unsachliche Behauptungen, von Leuten die sich überhaupt nicht ernsthaft mit Vista beschäftigt haben, spielen dabei keine Rolle. Mit Windows XP gab es auch genug Probleme bei der Markteinführung. Auch da haben alle über das neue Betriebssystem gemeckert.
Kommentar ansehen
23.04.2007 12:51 Uhr von chillkröte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsache ist einfach: Vista ist NOCH nicht sinnvoll. Ende der Diskussion.
Und wenn man den Gerüchten über ein in Arbeit befindliches neues Windows glauben darf, kann man Vista auch einfach mal übersehen und warten.
Ich benutz auch noch XP ...erstmal
Kommentar ansehen
23.04.2007 12:58 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista rockt ! Entsprechend Leistungsfähige Hardware vorausgesetzt, ist Vista richtig nett. Unter einer 3Ghz CPU, 2GB RAM und einer 256MB-Graka braucht man erst gar nicht anfangen.

Vom Funktionsumfang und Komfort her ist XP nicht mal ansatzweise mit Vista zu vergleichen.

Wenn man Vista hat und dann mal wieder vor XP hockt... das ist die XP haben und wieder mal vor 98 sitzen ;)

Aber glaubt ihr ruhig, Vista sei instabil, inkompatibel (komisch, bei mir gehen alle Programme aus XP-Zeiten), unsicher und wwi noch alles....
Kommentar ansehen
23.04.2007 14:27 Uhr von smou81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Privat XP, Arbeitsplatz Vista. So sieht es bei mir zur Zeit aus. Aber das Bedürfnis, privat ebenfalls auf Vista umzusteigen, habe ich nicht.
sh0rtnewser´s Zitat finde ich ganz gut: "Wenn man Vista hat und dann mal wieder vor XP hockt... das ist die XP haben und wieder mal vor 98 sitzen ;)"
Aber im Vergleich 98<->XP und XP<->Vista habe ich bei letzterem nicht das Gefühl mit XP an einem veraltetem OS zu sitzen.
Ach ja: Falls sich jemand fragt, wieso ich zum Arbeiten Vista nutze.. Einer muß ja mal den Anfang machen. ;-) Praxis-/Alltagerfahrungen bekommt man eben nur so. Ganz übel schaut es mach unseren leidigen Erfahrungen zB bei VIsta mit dem Drucken aus...
Kommentar ansehen
23.04.2007 17:03 Uhr von gorean
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista ist ein sehr Gutes Betriebsystem: Moin,

Wer Vista ein schlechtes Betriebsystem nennt, der hat es noch nie verwendet.
Vista ist eine sehr gelungene Evolution von XP.

Zum Theme Stabilität:

Mein Rechner läuft nun seit genau 30 Tagen mit Vista ohne Restart und es läuft wie frisch gestartet
Mein Rekord mit XP sind 45 Tage und mit Linux Knapp 1 Jahr

Zum Thema Hardwarefresserei:
AMD 3200+
2GB Ram
6600 GT
Samsug 200 GB S-ATA

Vista läuft auf diesen Komponenten wesentlich smoother als XP, mann kann fast von einem Linux Ähnlichen Multitasking reden.
Es laufen bei mir immer sehr viele Programme gleichzeitig, unter XP schmierte ab und zu mal eins ab, bei Vista hatte ich bisher nur ein Programmabsturz und das war bei CNC 3 wenn ich ins Online Menü wollte.
Nach dem ersten PAtch war das Problem weg..

2 Sachen bemängel ich an vista derzeit noch.

- Kein Treiber für mein Photosmart 7350
- Nervige Sicherheitsabfrage

achja ... von meinen 2 GB Ram sind derzeit 958 MB besetzt bei 18 geöffneten Programmen + Instant Messanger und Kaspersky Antivirus.
Kommentar ansehen
23.04.2007 17:10 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gorean: die nervige Sicherheitsabfrage abschalten: Start --> `Suchen´ Feld --> msconfig --> Enter --> Tools

Dort gibts nen Punkt "Benutzerkontoschutz (UAC) deaktivieren". Markieren und "Starten".

Nach einem Reboot nervt nichts mehr :)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?