22.04.07 19:30 Uhr
 3.055
 

Florida: Fischer harpunierten einen 482 Kilogramm schweren Makrelenhai

Ein Hai hätte fast ein Fischerboot zum Sinken gebracht, denn nachdem die Männer den 482 Kilogramm schweren Makrelenhai harpuniert hatten, haben sie ihn an ihr Boot gebunden.

Doch dieses bekam dann Schlagseite und wäre fast gesunken. Doch sie konnten den Hai mit vereinten Kräften auf ein Boot ziehen.

Der Kapitän meinte, dass dies nur geglückt war, da der Hai schon zu erschöpft war.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fisch, Fischer, Florida, Kilogramm
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2007 19:27 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss schon ein großer Kampf gewesen sein, wenn sich ein fast 500 Kilogramm schwerer Fisch bei seinem Fang wehrt!
Kommentar ansehen
22.04.2007 20:10 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnloses töten
Kommentar ansehen
22.04.2007 20:46 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Tier interessiert doch niemanden: Hätte man einen Hund an ein Auto festgebunden, und zu tode geschleift, dann würden alle nach der Todesstrafe geifern, aber ein Fisch...Schreit ja nichtmal
Kommentar ansehen
22.04.2007 20:57 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@liselchen: genau deiner Meinung
Kommentar ansehen
22.04.2007 21:20 Uhr von paige
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle Welt in der wir leben...ich finde es ZUM KOTZEN dass es sowas heute noch gibt... Genau wie der Walfang - einfach nur ätzend! Aber Ignoranz stirbt anscheinend nie aus!
Kommentar ansehen
22.04.2007 21:44 Uhr von dommal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: is die nachfrage da muss das angebot stehen, und geld regiert nunmal die welt...
Kommentar ansehen
22.04.2007 21:48 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt drauf an - wenn sie das tier nachher verwerten, seh ich im töten absolut kein problem. Vorrausgesetzt neimand hatte eine sondelrich starke emotionale bindung an das tier, aber das dürfte wohl kaum der fall gewesen sein.
Kommentar ansehen
22.04.2007 22:24 Uhr von Koppschuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lecker: meine werten vorredner: seit ihr alle vegetarier? wenn ja, okay eure entscheidung. wenn nein. überlegt euch mal wie eure steaks auf den teller kommen. also ich hab noch nie einen steakbaum gesehen.
Kommentar ansehen
22.04.2007 22:33 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pff: pflanzen sind auch lebewesen, weil sie einen Stoffwechsel haben, das argument zieht also nicht
Kommentar ansehen
22.04.2007 22:48 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: müssen sich Menschen ein Hobby (Beruf?) daraus machen wildlebende Tiere zu töten???

Wale, Robben und andere Tiere werden sinnlos getötet!! :-(

Erste wenn der letzte Fisch gefangen (getötet) wurde wird der Mensch verstehen, dass man Geld nicht essen kann!!!
Kommentar ansehen
22.04.2007 22:52 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rheih: den fisch aber schon?
Kommentar ansehen
22.04.2007 23:21 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@krusinator: hier geht es auch nicht um einen stoffwechsel auf biochemischer ebene sondern um ein bewusstsein mit schmerzempfindung
Kommentar ansehen
23.04.2007 00:02 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FleurMia: "sondern um ein bewusstsein mit schmerzempfindung"

...was Pflanzen nicht haben?
Kommentar ansehen
23.04.2007 13:45 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fisch kommt aus der Kühltruhe: auch sonstige Produkte kommen aus ... irgendwelchen Behältern

Somit sind einige hier gegen Fischfang etc.
Das schlimme daran ist, das die größten Nörgler direkt nach dem ein Kommentar abgegeben wurde sich einen Fischburger rein ziehen.

Wir sollten lieber dafür sorgen das die Spezie Mensch als Fleischfresser dafür sorgt, das Tiere NICHT leiden müssen. Sei es Aufzucht, Transport bis hin zur Verwertung.
Kommentar ansehen
23.04.2007 13:48 Uhr von der_pit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*hust*: also laut news ist das ein fischer, dh er tötet nicht sinnlos sondern um ihn danach zu verkaufen/essen ... :logik:

und das mit dem hund :rofl:ein fisch der an nem boot übers meer treibt is ja wohl mal garnicht mit nem hund am auto zu vergleichen *wegrofl*

und ja ich bin dann wohl aus euer perspektive ein ignorant aber is mir egal weil ohne sone leute hätte ich nix zu essen.
guten hunger

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?