22.04.07 17:15 Uhr
 17.313
 

TV-Stars drehten privates Sexvideo - Pornofirma zieht Angebot zurück

Die beiden TV-Stars Jason Wahler, der in der Serie "Laguna Beach" mitspielt, und Lauren Conrad, die eine Rolle in der Serie "The Hills" hat, haben ein privates Sexvideo gedreht. Dafür hatte die Pornofirma SugarDVD ihnen 500.000 Dollar geboten.

Das Angebot wurde nun allerdings zurückgezogen. Die Vorstellung der beiden sei zu "Vanille", so die Begründung laut einer Quelle. Es gebe einfach keinen Hardcore-Sex in dem Video.

Mit zur Absage beigetragen hat auch das Verhalten Wahlers, der bei einer Verhaftung wüste Schimpftiraden von sich gegeben hatte. Er hatte dabei unter anderem Polizisten, Schwule und Afroamerikaner beleidigt.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Porno, Angebot, privat
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Junge Zuschauer kritisieren alte Sitcom "Friends"
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2007 17:56 Uhr von Koppschuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: weil es in dem video keinen hardcore-sex gibt lehnen die das ab? wieso laden die die dann nich ins studio ein und zeigen denen da genau was die machen sollen?
amis...
Kommentar ansehen
22.04.2007 18:16 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ein Promi-Video ohne HC reißt doch nun wirklich keinen mehr vom Hocker ... was haben die denn erwartet? Geld für nix?
Promis ...
Kommentar ansehen
22.04.2007 18:49 Uhr von Dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben doch einen schaden
Kommentar ansehen
22.04.2007 19:41 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Vanilla": bedeutet übrigens im US-Englischen soviel wie "Blümchensex" hierzulande...

Vielleicht die Übersetzung dahingehend etwas korrigieren :)

Siehe hierzu: http://www.dict.cc/...
Kommentar ansehen
22.04.2007 23:38 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man warum geben die mir nicht 500000 dollar ich würd den so ein streifen machen, so richtig bam bam und so.


Mu-ha-ha
Kommentar ansehen
23.04.2007 00:47 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was haben die denn: gegen "blümchensex"?

^^
Kommentar ansehen
23.04.2007 01:04 Uhr von herbieinspain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich hat ihnen wenigstens das poppen spass gemacht. waren da eigentlich regisseur, beleuchter und aehnliches anwesend oder haben die das alleine gemacht??
Kommentar ansehen
23.04.2007 09:35 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herbieinspain: wenn ein reg. anwesend gewesen wäre, wär warscheinlich kein blümchensex bei rausgekommen.
Kommentar ansehen
23.04.2007 11:34 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YMCA? "Er hatte dabei unter anderem Polizisten, Schwule und Afroamerikaner beleidigt."

Haben ihn die Village People verhaftet oder was...
Kommentar ansehen
23.04.2007 17:19 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TV-Stars ? Wo sind denn das TV Stars ?
Die waren vielleicht mal Darsteller in irgendeiner Serie.
Aber Stars sind das deswegen noch lange nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2007 18:07 Uhr von LiZaAa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch nie: was von ihnen gehört, wenn ich mal ehrlich bin =)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?