22.04.07 15:53 Uhr
 2.254
 

"Harry Potter": D. Radcliffes Akne muss nach Dreharbeiten wegretuschiert werden

Wie nun bekannt wurde leidet Daniel Radcliffe ("Harry Potter") derzeit an einer pubertären Hauterkrankung. Denn der Harry Potter-Darsteller hat jetzt eine schwere Akne bekommen.

Auch die Make-Up-Spezialisten sind nicht mehr in der Lage seine Akne kosmetisch zu überdecken. Dies geht jedenfalls aus einem Bericht der "Bild"-Zeitung hervor.

Nun müssen Computerspezialisten die Akne mit Hilfe eines speziellen Programms nach den Filmaufnahmen aus Radcliffes Gesicht wegretuschieren.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Harry Potter, Dreharbeit, Akne
Quelle: www.die-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2007 16:05 Uhr von Stalker_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja dieser arme, er muss sooo leiden. also bitte, er ist auch nur ein mensch und das haben ziemlich viele menschen..
Kommentar ansehen
22.04.2007 17:29 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner @Autor (Bewertung): Eine schwere Akne ist alles andere als eine "pubertäre Hauterkrankung" (steht so auch nicht in der Quelle), das kann weit über die Pubertät hinausgehen und bedarf Behandlung mit teilweise massiven Medikamenten, daher ist auch die Wiedergabe der News grob fehlerhaft!

Das heißt nicht hier und da mal ein Pickelchen, wie die meisten Teenager, sondern teilweise auch schmerzhafte Ausschläge. Kenne selbst jemanden, der sehr darunter leidet, und er ist mittlerweile fast 30.
Kommentar ansehen
22.04.2007 17:38 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the Nothing: in der Quelle steht zwar nicht Pupertät, allerdings ist vom Erwachsenwerden des Heranwachsenden die Rede - insofern ist es nicht fehlerhaft von Pupertät zu schreiben...
Kommentar ansehen
23.04.2007 00:26 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vostei: Es ist _immer_ fehlerhaft von Pupertät zu schreiben.

Es heißt nämlich Pubertät.[/klugscheiss]
Kommentar ansehen
23.04.2007 01:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine akne: und dazu eine schwere ist echt übel und passiert nicht unbedingt jedem pubertierenden....schlimme sache

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?