22.04.07 15:19 Uhr
 7.085
 

Österreich: Wer kennt die Täter - Tatvideo bei YouTube veröffentlicht

Am 18. April kam es in Grieskirchen (Österreich) zu einem Diebstahl in einem Computergeschäft, bei dem ein Notebook im Wert von 1.300 Euro entwendet wurde.

Der Eigentümer des Computergeschäftes hat das Tatvideo, das von einer im Geschäft installierten Überwachungskamera gemacht wurde, bei YouTube veröffentlicht und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die beiden Täter sind auf dem Video sehr gut zu erkennen und ihr schneller professioneller Diebstahl ist auf dem Video dokumentiert.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Täter
Quelle: ooe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2007 14:53 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da drück ich mal die Daumen, dass die beiden Diebe geschnappt werden und er seine Ware zurück bekommt. Die Qualität des Videos ist ganz gut und ich denke, wenn jemand die Beiden erkennt, dann sollten sie auch überführt werden können...
Kommentar ansehen
22.04.2007 16:42 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Professionell gemacht einer stellt sich vor die Sicht des Verkäufers, der andere nimmt etwas direkt neben der Tür... warum die sich aber nicht wenigstens eine Mütze / Kappe aufsetzt haben is mir schleierhaft..
Kommentar ansehen
22.04.2007 17:09 Uhr von papsmurf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2007 17:28 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gute Idee: hoffentlich werden so die beiden ganz schnell geschnappt.
Kommentar ansehen
22.04.2007 17:45 Uhr von eXcoRciSt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seriennummer ?: (S)CNF7100GNL ist also die Seriennummer.

Ein Händler mit Ahnung !

Sieht irgendwie nicht wirklich nach Computergeschäft aus, mehr nach Elektrofachhandel. Wo sind die PCs denn versteckt, nicht mal im Schaufenster steht was.

Außerdem eine Unverschämtheit, die ganzen Leute bildlich zu veröffentlichen, die mit der Tat überhaupt nichts zu tun haben !
Kommentar ansehen
22.04.2007 21:35 Uhr von kampfmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eXcoRciSt: hmm naja is nicht gerade das beste an datensicherheit was man sich wünschen kann aber was solls immerhin sind sie unschuldig und werden auf der strasse nicht angesprochen weil sie was damit zu tun haben
Kommentar ansehen
23.04.2007 01:17 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: Wenn ein Händler es Dieben so leicht macht.Immer hin gibt es Kensington Lock Schlösser für etwa 15€
Kommentar ansehen
23.04.2007 09:24 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das dürfte damit: das erste Video auf YouTube sein, das einen tieferen Sinn besitzt ;-)
Kommentar ansehen
23.04.2007 12:38 Uhr von Marodeur2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm und dümmer: Man fragt sich, wer eigentlich leichtsinniger ist: Die Täter die sich in keiner Weise absichern gegen "versteckte Augen", oder der Händler, der zum einen Ware im Wert von 1300€ so leicht zugreifbar direkt an der Tür postiert. Ich hoffe nur für ihn das er aus diesem Fehler gelernt hat, sosnt hat er gleich noch ein paar Millionen gezeigt wie leicht sie bei ihm teure Ware klauen können, und diese wissen dann sogar wo die (oder eine der) Kamera(s) versteckt ist (sind).
Kommentar ansehen
23.04.2007 16:14 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ larry_ Zustimmung: So isses leider.
Diese dreisten ausländischen Diebe bekommt man kaum in den Griff. Denen müsste man jedesmal einen Finger abschneiden, dann machen sie das nicht mehr lang.

Bei uns haben die damals in Massen Musik-CDs geklaut, 30 Stück auf einmal. Wurden sie geschnappt, stellten sie sich dumm, konnten kein Wort Deutsch... und waren garantiert nach einer Woche in einem andern Markt auf Diebestour.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?