22.04.07 16:10 Uhr
 154
 

"KRI Conference 2007" - Russiche Entwickler vergeben Preise

Bereits zum fünften Mal haben sich russische Spiele-Entwickler in Moskau zur sogenannten "KRI Conference" getroffen. Dabei erhielten verschiedene Entwickler-Studios Preise.

Preisträger sind unter anderem "GSC Game World" als Best Developer Company, "1C" als Best Publisher Company und "Buka" als Best localization Company.

Den Best Game-Preis erhielt "Disciples 3", das Best foreign Game wurde "The Witcher" von CD Projekt. Weitere Preisträger können bei der Quelle nachgesehen werden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Entwickler
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?