21.04.07 16:26 Uhr
 688
 

Koblenz: Beamter fordert beim OVG Beihilfe für Viagra

Das Oberverwaltungsgericht in Koblenz sieht sich derzeit mit der Klage eines Beamten konfrontiert. Dieser fordert Beihilfeleistungen für das Potenzmittel Viagra in Höhe von 144,52 Euro. Der Arzt des Mannes verschrieb das Mittel nach einer Erkrankung.

Ein Sprecher des Gerichts bestätigte, dass die Behandlung erfolgreich verlaufen sei, der Beihilfeantrag jedoch abgewiesen wurde. Eine Entscheidung des OVG in Koblenz soll in drei Wochen verkündet werden. Ein Verwaltungsgericht wies die Klage ab.

Im Normalfall übernimmt der Dienstherr des Beamten einen Teil der Krankheitskosten, jedoch sei Viagra nicht beihilfefähig, da nur die Erhöhung der Lebensqualität im Vordergrund stünde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Beamte, Viagra, Koblenz, Beamter, Beihilfe
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2007 16:22 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann wird endlich diese Extra-Wurst für Beamte vom Grill genommen. Davon abgesehen ist es sehr unverschämt, sich für solche Mittel eine Beihilfe zu fordern und zeugt von der berühmten Mitnahmementalität die Schröder bereits angeprangert hat. Und das wie ich finde mit Recht, wie man sieht.
Kommentar ansehen
21.04.2007 16:33 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das wäre ja noch schöner, wenn die Allgemeinheit für so eine Lifestyle-Tablette zahlen soll.
Kommentar ansehen
21.04.2007 20:39 Uhr von meycie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
beamte....tzzzzzzzzzz: typisch beamte...erschd da ganze tag nix schaffe->dafür en haufe zaster einstreiche un dann wege 150€ vors gericht gehen. wenn ich mir überleg was des an gerichtskosten wieder kostet...aber Vater Staat kanns ja bezahle!
Kommentar ansehen
21.04.2007 22:59 Uhr von Formeleins
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: erläutere doch bitte einmal Extra-Wurst.
Wenn man kein Hindergrundwissen hat, sollte man einfach ruhig bleiben oder sich bilden.
Kommentar ansehen
21.04.2007 23:14 Uhr von borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@formeleins: genau. beamte arbeiten sich den ganzen tag tot und werden unterbezahlt. außerdem erhalten sie keine extrawürste vom staat usw usf....du hast recht und ich meine ruhe
Kommentar ansehen
22.04.2007 00:23 Uhr von Formeleins
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein: gutes Argument, hoffentlich brennt mal deine Hütte und so ein fauler Feuerwehrmann oder Polizist bei einer Straftat kommt nicht vorbei. Eine gute Nachtruhe,

Herr lass Hirn vom Himmel fallen.

Wer Ironie findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
22.04.2007 05:24 Uhr von StYxXx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: " zeugt von der berühmten Mitnahmementalität die Schröder bereits angeprangert hat."

Ja, der is gut. Vor allem wenn man bedenkt, wer sich später clever auf Kosten des Staates eine größere "Pension" (Stichwort: Pipelineprojekt) gesichert hat XD Aber nur nicht auf Kosten der Alggemeinheit bereichern! hihihi
Kommentar ansehen
22.04.2007 12:07 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ungerne ich auch manchen hier vor den Kopf stoße... Wobei, eigentlich mach ichs gerne:
Mein Vater ist Beamter und hat als solcher einen höllischen Arbeitstag. Geht eine Stunde vor mir aus dem Haus und ist vier bis fünf Stunden später wieder da und sitzt dann meistens nochmal ein bis zwei Stunden an verschiedenen Projekten, mit denen er betraut ist...
Kommentar ansehen
22.04.2007 13:49 Uhr von mausport
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Formeleins: Feuerwehrmänner sind meistens ehrenamtliche...
Kommentar ansehen
22.04.2007 19:47 Uhr von Formeleins
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mausport: Ich glaube du verwechselst da die freiwillige Feuerwehr mit der Berufsfeuerwehr. Die Berufsfeuerwehr hat immer noch hauptberufliche Beamte. Erst informieren dann schreiben.
Kommentar ansehen
23.04.2007 14:52 Uhr von mausport
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: schrieb ja auch MEISTENS natürlich nicht immer.
Kommentar ansehen
23.04.2007 17:20 Uhr von Garviel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@borgir: Formeleins hat Recht. Und wenn du "Extra-Wurst" nicht erläutern willst, dann bist du einfach ein notorischer Beamtenhasser ohne Argumentationsfähigkeit. Schade.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?