21.04.07 13:04 Uhr
 158
 

Hamburg: Riesenparty zur Schiffstaufe des Kreuzfahrtschiffes "Aidadiva"

Die Meyer Werft in Papenburg konnte nach längerer Bauzeit das neue Kreuzfahrtschiff "Aidadiva" zur Schiffstaufe nach Hamburg überführen.

Über 220.000 Personen wohnten am Freitagabend der Taufe des 252 Meter langen Luxusliners bei. Die Gesamtkosten des Neubaus betrugen 315 Millionen Euro und das Schiff bietet 2.500 Passagieren und rund 650 Besatzungsmitgliedern ausreichend Platz.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) sagte bei der Zeremonie unter anderem: "Die Diva ist ein wunderschönes Schiff und Hamburg wird als Kreuzfahrthafen an Bedeutung gewinnen". Eine Feuerwerk- und Lasershow für fünf Millionen Euro beendete die Feier.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Schiff, Kreuz, Riese, Kreuzfahrt
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet
Hessen: Vierjährige stirbt in einem Freizeitbad in Wiesbaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2007 10:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer mehr Urlauber gönnen sich den Luxus eines Kreuzfahrturlaubs.
Besonders bei der „Aida“-Flotte können Smoking und langes Abendkleid
zu Hause bleiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?