20.04.07 20:34 Uhr
 415
 

Murat Kurnaz hat seine Geschichte als Buch veröffentlicht

Fünf Jahre seines Lebens verbrachte der Bremer Türke Murat Kurnaz im US-Gefangenenlager Guantánamo. Jetzt hat Kurnaz seine Erlebnisse in einem Buch niedergeschrieben.

"Fünf Jahre meines Lebens. Ein Bericht aus Guantanamo" heißt das Werk, das Kurnaz mit Hilfe eines Ghostwriters geschrieben hat.

In dem Buch schildert Kurnaz ausführlich die Folter, die er und seine Mitgefangenen ertragen mussten, wie Menschen erniedrigt wurden. Er klagt sowohl US- als auch deutsche Soldaten an.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Buch, Geschichte
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein
"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2007 20:52 Uhr von Formeleins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: kann er seine Anwaltkosten ja selber tragen und nicht der Steuerzahler.
Kommentar ansehen
20.04.2007 22:55 Uhr von Hartz IV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir ist immer noch nicht klar, was er in Pakistan gesucht hat?
Vielleicht klärt uns Herr Kurnaz in seinem Buch endlich darüber auf?
Mir ist eigentlich egal, ob und wie, oder ob überhaupt er gefoltert wurde. Gibt es auf der Welt nicht größere Tragödien, die Fern jeder Öffentlichkeit tagtäglich stattfinden?
Kommentar ansehen
21.04.2007 01:25 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hartz IV was suchen deutsche in der Türkei, auser dem urlaub?

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
21.04.2007 04:59 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja deniz: was suchen deutsche in der türkei? urlaub klar
aber der murat ist ja kein deutscher
Kommentar ansehen
21.04.2007 09:05 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stix: suchen nur deutsche urlaub oder was???
Kommentar ansehen
21.04.2007 09:35 Uhr von Formeleins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: jetzt erwägt er auch noch laut Bild Deutschland zu verklagen, kann sich aber vorstellen, dass er in Deutschland ein glückliches Leben führen könnte.
Warum verklagt er nicht sein Mutterland Türkei? Wo waren die denn? Gestern habe ich eine Reportage gesehen und da hat er erzählt warum er in Pakistan war. Er ist in die Türkei gereist und hat dort seine Frau geheiratet, die er nach Deutschland holen wollte und danach wollte er in eine Koranschule nach Pakistan, die aber keine Ausländer mehr aufnahm u. reist weiter zu anderen Schulen und wurde dann verhaftet. Also wenn ich frisch verheiratet bin. kann ich mir einen anderen Zeitvertreib vorstellen. Außerdem gibt es in der Türkei keine Islamschulen? Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Eigenes Risiko.
Kommentar ansehen
21.04.2007 13:18 Uhr von herbieinspain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war zu erwarten dass der vogel jetzt auch noch ein buch schreibt. heute muss ja jeder hinz und kunz zumindest ein buch von sich selber im regal stehen haben oder, falls es zum schreiben oder diktieren nicht reicht, zumindest eine CD mit irgendeiner karaokeversion von "hoch auf dem gelben wagen!"
wie sagte schon andy warhol: jeder kriegt 15 minuten ruhm!! na, heutzutage sinds ja wohl eher 15 tage - aber dann wird die naechste sau durchs dorf getrieben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?