20.04.07 19:26 Uhr
 658
 

Gillian Anderson ist überzeugt, dass Fernsehen zur Verblödung der Leute beiträgt

Schauspielerin Gillian Anderson (Mystery-Serie "Akte X") äußerte in einem Interview, sie sei davon überzeugt, dass das Fernsehen zur Verblödung der Gesellschaft beitragen würde.

Als Konsequenz aus dieser Überzeugung will Gillian künftig keine Rolle mehr in TV-Serien besetzen. Eher würde sie das Arbeitsamt aufsuchen. Dies berichtet jetzt der Onlinedienst "ContactMusic.Com".

Gillian meidet es, die Sendungen im Fernsehen anzuschauen. Wörtlich sagte sie im Interview: "Ich habe das noch nie gemocht. Dieses ganze Konzept, nach dem man vor dem Fernseher sitzt, führt doch dazu, dass die Gesellschaft zerstört wird."


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Leute, Pamela Anderson
Quelle: www.die-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pamela Anderson über sexuelle Belästigungen: "Du weißt, worauf du dich einlässt"
Pamela Anderson mit französischem Fußballnationalspieler liiert
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2007 19:41 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
These: Fernsehen macht Kluge klüger und Dumme dümmer.
( Ich halte allerdings auch nicht viel vom Fernsehen )
Kommentar ansehen
20.04.2007 19:45 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Differenzierung: Ich denke da muss man differenzieren. Auch spielt es sicherlich eine Rolle wie hoch der Fernsehkonsum ist. Wenn ich mir die privaten Sender allerdings so anschaue, bin ich ganz der Meinung dieser Frau.
Kommentar ansehen
20.04.2007 19:57 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
konsequent die Dame: wie gesagt
Kommentar ansehen
20.04.2007 20:07 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig! Kommt drauf an, was man sich im TV so anschauft. Okay, Talksendungen, DSDS, Dailysoaps...lassen die Zuschauer verblöden. Aber es gibt auch andere Sender, wie z.B. Phönix, ARTE ...die wirklich gute Dokumentarreihen bringen. Oder ab und an mal ein paar gute Filme.
Kommentar ansehen
20.04.2007 20:33 Uhr von kuehlingo69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super Einstellung! Respekt!

@

Hugo-Egon Balder, Hella von Sinnen, Annette Frier, Ralf Schmitz, Stefan Raab, Florian Silbereisen, Carmen Nebel, Oliver Geißen, Gülcan, Colleen Fernandes, Aiman Abdallah, Oliver Pocher, Barbara Salesch, Alexander Hold, Lenßen, Sonya Kraus, Mirja Boes, Elton, Tetje Mierendorf, Alexandra Neldel, Michael Kessler, Hennes Bender, Kalle Pohl, Berndt Stelter, Ruth Moschner, Henry Gründler, Ingolf Lück, Dieter Bohlen, Vera (am Mittag?), Tine Wittler,RTL-, RTL2-, Vox-, Sat 1- und Pro Sieben Action News, 9 live und alle, die so unwichtig sind, dass ich sie vergessen habe: Bitte, BITTE hört damit auf und folgt dieser Frau, lasst eine Weitere Verblödung der Zuschauer nicht zu und behaltet eure eigene Blödheit Für euch.
Kommentar ansehen
20.04.2007 21:05 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: leben wir in einer Welt in der jeder selbst entscheiden kann was er gucken will und wie lange. Und kuehlingo69, dafür dass die Menschen alle soo blöd sind und du sie alle nicht leiden kannst, kennst du aber erstaunlich viele Namen. Die hätte ich alle nicht aufzählen können ...

Die Erkenntnis von Mrs. Anderson mag ja richtig sein, darüber lässt sich streiten, aber ich finde die kommt echt verdammt spät. Sie hat doch früher selbst zu dieser Verblödung beigetragen ...
Kommentar ansehen
20.04.2007 21:12 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tanja1981 - Unser Pech: Leider leben wir in einem Land in dem die Mehrheit der "BILD" und RTL-News Geschädigten Politiker wählen, die sich um das Wohl des Landes kümmern sollen.

Was dabei raus kommt ist ja offensichtlich.
Kommentar ansehen
20.04.2007 23:10 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gillian Anderson kann ich nur zum Teil zustimmen. Es stimmt das einige Sendungen/Sender zur Verblödung der Menschen führt, aber es gibt auch gelegentlich was ordentliches im TV.
Kommentar ansehen
21.04.2007 00:25 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cimarron: die These hat was - könnte noch ausgebaut werden

*Fernsehkonsum mit Anspruch ist mit Geldausgeben verbunden* sprich Free TV für´s gemeine Volk...

*g* irgendwie passend in Zeiten der Studiengebühren
Kommentar ansehen
21.04.2007 00:32 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhm und nochwas: die gutste Gillian ist ja nun reichlich früh draufgekommen, gerade mal neun Jahre X-Files im Serienformat + Movies... *tses* naja Mädels halt *fg*
Kommentar ansehen
21.04.2007 12:05 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akte X: half auch nicht dabei ein Genie zu werden. Aber sie hat teilweise Recht.

Nur kommt es immer darauf an was man sieht. Beim History Channel sehe ich gerne mal länger zu.
Kommentar ansehen
21.04.2007 16:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht hat se: Sie hat ja sowas von Recht.
Aber andererseits kennt sie Rtl und Co noch nicht.
Oder vielleicht doch ?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pamela Anderson über sexuelle Belästigungen: "Du weißt, worauf du dich einlässt"
Pamela Anderson mit französischem Fußballnationalspieler liiert
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?